Stimmt es, dass ein Unbeschnittener mehr spürt als ein Beschnittener?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Stimmt es, dass ein Unbeschnittener mehr spürt als ein Beschnittener?

Ja das stimmt. Die Vorhaut hat die Aufgabe die Eichel zu schützen. Dadurch das die Eichel bei einem gesunden, intakten Penis immer durch die Vorhaut geschützt ist, ist diese wesentlich gefühlempfindlicher als bei einem "beschnittenen" Penis. Nach dem Amputation der Vorhaut bildet sich langsam eine Art Hornhaut auf der Eichel. Diese "Hornhaut" macht die Eichel deutlich unempfindlicher und somit spürt der "Beschnittene" deutlich weniger. Zudem hat die Vorhaut sehr viele empfindliche Nervenenden, die nach einer Amputation auch fehlen.

Dies ist auch einer der Gründe warum die Amputation der Vorhaut nur in dringenden medizinischen fällen erfolgen sollte. Bei einer Phimose gibt es wesentlich bessere Behandlungsmethoden mit sehr guten Erfolgschancen,




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll er mehr spüren? die Eichel kann unempfindlicher sein; er braucht länger um zum Höhepunkt zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SKR700
09.10.2016, 09:36

Das kann im höheren Alter sogar zum Problem werden, wenn spätestens das gegenüberliegende Loch genervt fragt: Wann bischt endlich fertig?!

1

Das wird oft behauptet und stimmt sicherlich bei manchen Männern auch. Aber grundsätzlich kann man das nicht sagen. Es gibt auch anderslautende Erfahrungen. Natürlich können das nur die (aus eigener Erfahrung) sagen, die beides (Sex mit und ohne Vorhaut) kennen, also als Erwachsene beschnitten wurden. Wenn jemand als Kind oder Säugling beschnitten wurde, kann er diesen Vergleich natürlich nicht wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
10.10.2016, 19:40

Aber grundsätzlich kann man das nicht sagen. Es gibt auch anderslautende Erfahrungen

Das ist falsch, Matzko.

Ein Gefühlsverlust tritt - aufgrund der Entfernung der Nervenendigungen der Vorhaut, deren Existenz histologisch ausreichend belegt ist - immer auf; daran ist nichts "Subjektives", sondern das ist eine reine belegbare, objektive Tatsache.

Man kann jetzt natürlich streiten, wie sich dieser Gefühlsverlust auswirkt (ob positiv oder negativ), aber das ist dann wieder was anderes.

0

Kann man whsl nicht pauschalisieren. 

Ein Ex von mir ist beschnitten ist beim sex sehr früh gekommen. Mehr als 5min hat er oft nicht zustande gebracht. 

Mein Mann ist unbeschnitten und der Sex kann manchmal eine halbe Ewigkeit dauern. Er spürt beim sex bei manchen Stellung wenig bis nichts (zB Löffelchen) 

Dann hatte ich ons der ist beim eindringen schon gekommen, der war unbeschnitten. Ich glaub der war sexuell nicht sehr erfahren. 

Sonst hatte ich beschnittene als auch unbeschnittene Männer die sich sehr gut unter kontrolle hatten ;) 

Kommt halt auf den Mann an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem ist wohl so. Warum sonst sind die meisten Pornostars beschnitten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
09.10.2016, 10:35

weil extrem viele Pornostars aus Amerika kommen, und das dort ein Trend ist. zudem hat es mit Hygiene zu tun, weil sich unter der Vorhaut schneller Bakterien sammeln können.

0

Servus MisterX1996,

Ja, das stimmt - das liegt größtenteils an der Innervation der Vorhaut.

Ein intakter Mann (das Wort "unbeschnitten" finde ich doof, da es eine Beschneidung als "Normalzustand" darstellt :D) hat in der Tat mehr Gefühle, da er einerseits eine Vorhaut besitzt (die viele Nervenendigungen enthält) als auch seine Eichel empfindlicher ist, da sie nicht abstumpft.

Studien kamen zu dem Schluss, dass die Vorhaut alleine in etwa drei Viertel der Empfindlichkeit des Penis ausmacht - eine Entfernung führt daher zu einer drastischen Empfindlichkeits- und Lustverminderung.

Zusätzlich stumpft die Eichel bei beschnittenen Männern ab, da sie ständig an der Unterhose reibt und nicht mehr von der Vorhaut bedeckt wird - das führt ebenfalls zu einem Rückgang der Empfindlichkeit.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MisterX1996,

ja, das ist durchaus so. Das hat 2 Gründe:

Dadurch, dass ein Junge beschnitten ist, liegt seine Eichel immer frei. Dadurch wird die Eichel in gewisser Weise "abgehärtet". Das heißt, die Haut der Eichel wird dicker, und dadurch eben auch unempfindlicher.

Die Vorhaut hat extrem viele Nervenenden und ist somit sehr empfindlich und erregbar. Wenn diese Vorhaut dann weg ist, fehlen diese Nervenenden natürlich, und dadurch auch ein Teil der Erregbarkeit.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung