Frage von anniprincessin, 54

stimmt es, dass die afd ausländer abschieben will?

weil ich und meine schwester haben einen deutschen pass, aber meine mutter und mein bruder haben einen vietnamesischen pass. meine mutter war auch einmal unberechtigt im gefängnis und als sich herausstellte, dass sie unschuldig war, durfte sie wieder raus, aber sie bekommt trotzdem keinen deutschen pass. jetzt habe ich angst, dass meine mutter abgeschoben wird, obwohl sie schon fast 14 jahre hier lebt.

Antwort
von dan030, 26

Wenn Deine Mutter 14 Jahre in Deutschland lebt, hat sie vermutlich inzwischen eine zeitlich unbefristete Aufenthaltserlaubnis erworben. Insofern würde ich da keine Probleme erwarten.

Auch dass sie mal unschuldig im Gefängnis war, ist kein Negativmerkmal. Wichtig ist ja, dass sie unschuldig war bzw. als unschuldig angesehen wurde.

Richtig ist, dass die AfD generell für eine striktere Migrationspolitik eintritt. D. h. engerer Rahmen, in dem Zuzug nach Deutschland ermöglicht werden soll. Und umgekehrt speziell auch eine zügigere Rückführung von Ausländern, die entweder keine Aufenthaltsgenehmigung haben und/oder straffällig geworden sind.

Antwort
von MickyFinn, 24

Nein... das sind nur Gerüchte. Leider wird seit den Wahlerfolg dieser Partei ständig Hass und Hetze betrieben.

Kommentar von Augsburgblick ,

Natürlich betreibt die AfD umso mehr Erfolg sie hat auch immer mehr Hetze. Ein in der Geschichte der Bundesrepublik einmaliger Vorgang, dass Rewchtsextreme derart viel Raum bekommen.

Ich bin aber recht sicher, dass dieses Krebsgeschwür nicht von Dauer sein wird so wie es die weniger erfolgreichen REPS, NPD, DVU und ähnliche Ewiggestrige auch nicht waren.

Antwort
von Dave0000, 31

"einfach so" wird niemand abgeschoben
Und soviel mitspracherecht hat die afd zum Glück noch nicht

Antwort
von TitiDragonfly, 34

Stimmt nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten