Frage von mrradiohead1000, 67

Stimmt es, dass der Jakobsweg für Südamerikaner/innen als Heiratsmarkt dient?

Antwort
von silberwind58, 60

Sogar der Jakobsweg wird missbraucht !!! Mein Gott,lasst uns doch wenigstens den und bitte so,wie er war und sein sollte. Nein,hat nix mit Heiratsmarkt zu tun !!! Bist Du schon mal den Jakobsweg gegangen??? Hättest Du auf der Wegstrecke heiraten wollen ??? Ich glaub auch nicht ,das sich eine Südamerikanerin auf unseren Jakobsweg verirrt !

Kommentar von changlebob ,

Hast du es noch nicht gehört?!?

Die werden schiffeweise angekarrt und den gesamten Jakobsweg in einem Abstand von 25 Metern aufgestellt. Jede bekommt ein Nummernschild.

Gefällt dir eine nimmst das Schildchen mit und gibst es am Ende des Weges an der Kasse und Warenausgabe ab...

Kommentar von silberwind58 ,

So läuft das ab ,hahahah .Da kann man den Jakobsweg vergessen und sperren !!!

Antwort
von RudolfFischer, 52

Das kann ich nicht bestätigen. Es gibt zwar erstaunlich viele Südamerikaner (vor allem Brasilianer) auf den spanischen Jakobswegen, aber Eheanbahnungsversuche konnte ich bislang nicht beobachten.

Der Ansturm der Brasilianer geht auf den bekannten  Autor Paulo Coelho zurück,  der einen Mystik-Wälzer über den Camino Francés geschrieben hat, der mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat.

Eine US-amerikanische Pilgerin beschreibt in ihrem Buch, dass sie eine Gruppe von brasilianischen Pilgern getroffen hat, die unterwegs skandierten: "Paulo Coelho ist ein alter Schweinehund". Gefragt, warum sie das täten, erzählten sie, sie seien auf sein Buch hin nach Spanien gekommen, hätten dafür einen Großteil ihrer Habe verkauft, um seine mystischen Erfahrungen zu machen, aber er habe nichts über Schweiß, Strapazen und Blasen geschrieben. :-)) 

Antwort
von changlebob, 65

Du weisst wo der Jakobsweg verläuft?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community