Stimmt es, dass das Schulsystem bzw. Die Schule in Nordrhein Westfalen am einfachsten ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vor zwei Jahren waren die Mathe-Zentralprüfungen fürs Abitur in NRW so schwer, dass das sogar durch die Presse ging und an vielen Schulen demonstriert wurde.

Bei uns im Stadtgebiet (Grossstadt) gibt es sogar ein (konfessionelles !) Gymnasium, dass regelmässig im bundesdeutschen Mathe-Wettbewerb Preise einheimsen kann.

Es ist nun allerdings so, dass bei uns sehr angesehene und als besonders schwer geltende Gymnasien bei den Neuanmeldungen so ziemlich gemieden werden. Konfessionschulen (Gymis) erfreuen sich hingegen z.T. einer so grossen Beliebtheit, dass bei weitem nicht alle Schüler aufgenommen werden können.

Hier fallen ungefähr 3 % der Schüler am Gymnasium durchs Abitur und auch die Gesamtschulen konnten die Durchfallquote inzwischen auf unter 6 % senken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell kann man das nicht mal sagen. Es gibt sehr schwierige Schulen, wo die Schüler im Abo dafür mehrheitlich besser sind. Es gibt auch Schulen wos leichter ist, dafür tut man sich bei den Prüfungen aber auch schwer. Aber generell kann man glaub ich nicht sagen dass NRW entscheidend einfacher ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NRW hat G8 statt G9 eingeführt, das macht es nicht gerade einfacher, in anderen Bundesländern ist das nicht so, also ich würde sagen, dass es nicht zutrifft;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anaandmia
22.04.2016, 16:04

Das stimmt so ganz nicht, es gibt viele andere Bundesländer die auch G8 haben. In NRW ist gerade große Diskusion darüber ob mann die Schüler zwischen G8 und G9 wählen lassen soll.

0

Es gehört zu den Leichteren.

Die Stadtstaaten haben allerdings wohl noch einfachere Schulsysteme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung