Frage von YassenGe, 46

Stimmt es, dass schwarze Löcher jede Materie schlucken?

Schwarzelöcher schlucken ja auch Licht, oder? Außerdem hab ich mal gelesen dass sie alles wieder ausspucken (erst nach ein paar milliarden Jahren), richtig?

Antwort
von Leolyyn, 26

Über dieses ganze thema ist man sich in der wissenschaft noch sehr unneinig. Allerdings ist das ganze kein loch im eigentlichen sinne. Es ist eine zusammenballung von materie mit einer so hohen dichte das eine unglaublich starke anziehungskraft entseht. Ähnlich wie bei einem stern oder planeten die ja auch aus materie bestehen und schwerkraft haben. Nur eben sehr viel dichter und stärker. Diese anziehungskraft ist so stark das auch licht angezogen wird weshalb der eindruck eines loch das alles verschluckt entsteht. Aufgrund dieser starken anziehungskraft ist es unwahrscheinlich das sich etwas je wieder aus dem schwarzen loch lösen kann.

Antwort
von Startrails, 20

Hallo,

ja, schwarze Löcher haben so eine hohe Gravitation, dass sie alles anziehen, selbst Licht.

Ausspucken ist hier ein wenig unpassend formuliert - nennen wir es verdampfen. Stichwort hier ist die Hawking-Strahlung.

Antwort
von exxonvaldez, 17

Nein. Schwarze Löcher spucken (nach derzeitigem Stand der Wissenschaft) nichts wieder aus!

(Mal abgesehen von so einem bischen Hawkins-Strahlung.)

Antwort
von Mofarocker33, 18

Wenn du eins erschaffst, werden wir es wissen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten