Frage von Susannexxxxxxxx, 169

Stimmt es das man sich mit kalten Wasser die Hand brechenkann?

Meine Freundin hat mir mal erzählt das wenn man die Hand 10min im eiskaltes Wasser hält und dann sich die Hand irgendwo gegen schlägt das die dann bricht ich werde es never machen weil ich mir letzte Woche beim Sport den Fuß gebrochen hab und es reicht mir aber es hat mich schon neugierig gemacht °.°

Antwort
von Valkyrie2000, 108

Das wäre mir neu. Natürlich verengen sich die Blutgefäße, wenn du deine Hand zu lange in kaltes Wasser legst. Wenn du das zu lange machst, können auch Erfrierungen entstehen (sprich: Deine Hand stirbt ab). Aber brechen? Ich meine, da ist ja immer noch ein Knochen...

Antwort
von Juliiix333, 86

Also klar ist, dass wenn du deine Hand doll genug gegen etwas schlägst, kann sie immer brechen. Aber um Sie mit Fleisch und allem zu zerstören, musst du sie in Flüssigen Stickstof halten.  Probiere es lieber NICHT aus... könnte wehtun...

Antwort
von LordPhantom, 70

Kaltes Wasser ist nicht kalt genug. Aber mit flüssigem Stickstoff würde es gehen.

Antwort
von tarik203, 107

Dafür muss das Wasser sehr, sehr kalt sein...

Antwort
von TikayLa, 84

nein wird nicht brüchiger. kaltes wasser ist zu warm dafür.

Antwort
von Frostfield, 100

Nein.... dafür müsste die Hand komplett eingefroren sein

Antwort
von Watchmenfan, 91

Höchstens bei flüssigem Stickstoff. Dann zersplittert die sogar :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten