Frage von Gurkenmatsch, 38

Stimmt es das Katzen einen sechsten oder siebten Sinn haben...Wenn ja welcher und wie hilft er ihnen?

Antwort
von konstanze85, 19

Die Katze einer Arbeitskollegin, die an Epilepsie leidet, hat es immer Minuten vorher gemerkt, wenn sich bei ihr ein Anfall angekündigt hat. Dann miaute sie laut und rückte ihr auf die Pelle.

Und mein Kater hat es immer gemerkt, wenn ich irgendwo Schmerzen hatte, z.B. Regelschmerzen, dann hat er sich immer da hingekuschelt, wo ich Schmerzen hatte, und wärmte mich quasi.

Einige behaupten auch, dass Katzen Geister sehen können, aber das glaube ich nicth wirklich, auch wenn es Situationen gibt, in denen eine Katze in die Luft oder an die Wand starrt, als stünde da jemand. Zwar gruselig, aber ich glaube eher nicht daran.

Antwort
von October2011, 13

Hi,

wenn damit gemeint sein soll, dass Katzen mehr Sinne haben, dann ja. Katzen haben das Jacobson-Organ, das wir Menschen nicht haben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jacobson-Organ

Dann können sie mit ihren Tasthaaren (Vibrissen), also den Schnrrhaaren und den Tasthaaren am Bein feinste Luftbewegungen spüren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vibrisse

Das sind also zwei Sinne, die wir nicht haben. Wobei Katzen nicht die einzigen Säugetiere sind, die diese zusätzlichen Sinne haben.

October

Antwort
von fluffiknuffi, 9

Jetzt kommt hier mein Halbwissen... aber: Katzen haben möglicherweise (weiß nicht was da jetzt der Stand der Forschung ist) eine Art eingebauten "Kompass", sprich können das Magnetfeld der Erde wahrnehmen und zur Orientierung nutzen. Wobei das aber meines Wissens nach nicht gesichert ist.

Hier zu mal eine Quelle:

Bei Versuchen wurde festgestellt, dass Katzen, auch wenn man sie weit weg von ihrem Revier aussetzt, noch in der Lage sind, die korrekte Richtung einzuschlagen, um nach Hause zu finden. Und zwar auch dann, wenn weder Sonne, Mond, noch der Stand der Sterne Orientierungshilfen geben können. Nach heutigem Forschungsstand wird angenommen, dass eine hohe Sensibilität für den Verlauf des Erdmagnetfeldes zur Orientierung befähigt. Eine kompaßartige Wahrnehmung, die mittlerweile auch bei etlichen anderen Arten nachgewiesen worden ist. Zu diesem Schluß kam man, nachdem die Tiere in einigen Forschungsreihen mit starken Magneten irritiert worden waren, was das Orientierungsvermögen tatsächlich völlig durcheinanderbrachte.

http://www.katzen.net/was-katzen-alles-konnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten