Frage von Lisa5500, 129

Stimmt es das Jungs mit Mädchen alleine netter sind zu dem Mädchen als wenn Freunde dabei sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, 36

In einer gewissen Altersklasse so um die 12 Jahre aufwärts bis ca. 15 Jahre und manchmal sogar noch darüber, da versuchen Jungs einen auf cool zu machen der an Mädchen überhaupt nicht interessiert ist und wenn doch dann nur um über sie herziehen und sie meinen halt das muss so sein und das macht aus ihnen ganze Kerle und merken nicht mal welch Trauergestalten sie de facto sind. Sind sie dann aber mit einem Mädchen auf sich alleine gestellt, dann ist es mit der Herrlichkeit vorbei und sie bringen nicht mal das einfachste auf die Reihe.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke fürs Sternchen.

Antwort
von Lovefabiennne, 49

Ja das ist so.Jungs wollen in der Gruppe sich immer gegenseitig übertrumpfen damit sie vor den Mädchen oder auch den anderen Jungs nicht wie ein Volltrottel dasteht. Ich weiss das sehr genau denn mein Freund bestreitet sogar in der  Gruppe das er mich liebt. Aber dann wenn wir alleine sind sagt er mir immer das er das nicht so meint aber eben vor den anderen Jungs immer cool dastehen will.

Das heisst die Jungs kann man sagen , haben einen Machtkampf unter sich. Das ist wie bei den kleinen Kindern sie ,,streiten " sich sozusagen wer der z.B. Coolste oder Lustigste ist . Das muss man als Mädchen einfach akzeptieren das wird sich auch nie ändern.

Antwort
von GanjaIsTheCure, 47

Ja stimmt, da die Jungs dann nicht den "coolen typen" vor den freunden raushängen lassen möchten

Antwort
von CatchTheRainbow, 45

Bei vielen stimmt das, denke ich mal. Weil sie vor ihren Freunden cooler rüberkommen wollen. Ich selbst (bin ein Junge und 16) frag mich aber immer noch, was daran cool sein soll, zu Mädchen unfreundlich zu sein. 

Antwort
von FruityPunch, 96

Klar weil in der Gruppe jeder den ober Gangster spielt aber alleine da ist jeder ein ganz anderer Mensch.

Antwort
von MainCrafter2, 5

Ja das stimmt meistens leider!

Antwort
von SirBabo, 33

Das stimmt . Wenn man in der Gruppe ist , mach ich immer auf hart , aber wenn ich und eine Freundin außerhalb der Gruppe sind . Dann bin ich ganz anders . Aber wenn wir in der Gruppe sind , dann bin ich nie unfreundlich oder so . Ich zeig nur halt nicht das ich sie mehr als nur ''sehr mag ''.

Antwort
von pedde, 54

Klar. Schon allein wegen den Dingen, die man macht, wenn man zu zweit ist. Küssen, kochen, sex etc.. also in einer Partnerschaft.

Auch sonst (rein freundschaftlich) sind es die Jungs gewöhnlicher, weil sie gegenüber einem Mädchen allein doch eher Seiten zeigen, die in der Gruppe als uncool oder sonst was angesehen werden.

Aber so ist das doch auch meist umgekehrt? - Sonst wäre das Leben ja auch sehr monoton ;).

Eine Türe aufhalten kann zudem der Dame immer (egal ob freundschaftlich, partnerlich, in der Gruppe oder sonst was) oder ihr die Jacke geben, wenn ihr kalt ist oder einfach ein Gentlemen sein.
Egal ob jung oder alt - an all die Jäger da draußen! *g*

Antwort
von Zakalwe, 34

Bei Vollpfosten kann das durchaus zutreffen.

Antwort
von sosolala35, 22

Ja klar.Bei mir ist das auch so: Im Bus mobben die Jungs meine beste Freundin immer,aber über whatsapp sind sie total nett zu ihr und schreiben ihn teilweise sogar Herzen.

Antwort
von rivellasueffer, 52

Also wenn ich ein Mädchen wäre, würd ich so Jungs nicht ansatzweise "interessant" finden. ihr seid mir ein Rätsel

Antwort
von LittleMac1976, 45

Meist ist das so.

In der Gruppe müssen sich jungs oft proffilieren, damit sie vor ihren Kumpels nicht doof da stehen.

Antwort
von Gamer0999, 80

Naja... sie reden vielleicht dann mehr mit dir. Also ich bin mit Freunden zu einem Mädchen genauso nett wie alleine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten