Frage von Robo267, 71

Stimmt es das die USA den IS gegründet hat?

Wenn ja,wie?

Antwort
von VladimirMakarow, 71

Indirekt 

In dem hinterlassenen Chaos im nahen Osten konnten sich solche verrückten halt gut entwickeln 

Dazu kommen die von der USA in ihrer Geopolitik wahllos belieferten und trainierten Rebellen Gruppen und terroristisch eingestuft Organisationen die irgendwann keine Lust mehr hatten nach deren Pfeife zu tanzen 

Antwort
von unlocker, 61

nein, aber ganz unschuldig waren sie nicht, zumindest haben sie die Entstehung nicht verhindert http://www.neopresse.com/politik/naherosten/usa-nahmen-entstehung-des-islamische...

Antwort
von Trabbifrager, 60

Ich glaube nicht, aber es gibt ja über jeden s cheiß Verschwörungstheorien :)

Antwort
von kenibora, 52

Beweise gibt es keine...mach- und zutraubar ist alles! (Wenn es um Geld geht!)

Kommentar von ExideB ,

Beweise gibt es. Doch wer nicht sucht, der findet auch nicht.

Dokument 14-L-0552/DIA aus dem US-Pentagon, dass beweist, dass der Islamische Staat eine Kreatur des US-Auslands-Geheimdienstes CIA ist und es von Anfang der Plan Washingtons war den demokratisch gewählten Präsidenten Assad in Syrien zu stürzen. 100 Seiten die die ganze abartige Außenpolitik der Amerikaner offen legen. 

Download als PDF-Datei:  ‪

http://www91.zippyshare.com/v/5ufDVY9B/file.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten