Frage von ironhideGold,

stimmt es das die chinesen hunde und katzen essen

in der schule geht ein gerücht rum das chinesen angeblich hunde und katzen essen stimmt es oder ist es doch ein gerücht

Antwort von glaubeesnicht,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In Teilen Asiens ist das eine Delikatesse!

Antwort von GuanYinping,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Frage kann man nicht grundsätzlich mit einem "ja" oder "nein" beantworten, sie ist vergleichbar mit der These "Europäer essen Schnecken" oder "Europäer frühstücken Croissants".

Ja, tun "die Europäer", beziehungsweise ein Teil davon, aber natürlich bei weitem nicht alle (nicht mal in den Ländern, aus denen das jeweilige Klischee kommt). China ist etwa so groß wie Gesamteuropa und mindestens genauso vielfältig, was man schon an den vielen anerkannten "Minderheiten" erkennt (es sind 54, zum Vergleich, in Deutschland sind es glaub ich 2 oder 3). Diese "Minderheiten" sind genauso vielfältig wie die Völker Europas und unterscheiden sich auch extrem in ihren Essgewohnheiten. Je nachdem, wen du fragst, wird dir ein Chinese auf deine Frage antworten "Ja klar essen wir Hund", "Nein, auf keinen Fall" oder (mein Favorit) "Nein, das sind die Koreaner". Von Katze hab ich übrigens noch nie was gehört.

Hinzu kommt - wie andere Leute schon erwähnt haben - die Tatsache, dass China häufig von Hungersnöten heimgesucht wurde. Such dir ein beliebiges Land und finde mal heraus, was die Leute zu Zeiten einer echten Hungersnot NICHT gegessen haben. Diese Liste ist sehr kurz, und "Haustiere" sind darauf vermutlich nie zu finden. Ich hatte es so verstanden, dass Hund in China in vielen Regionen eher ein "arme-Leute-Essen" war/ist und heute manchmal als Spezialität serviert wird.

Antwort von Lorenz1610,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich weiß zumindest, dass in China teilweise Hunde gegessen werden. Das sind dann aber keine süßen Goldenretriever-Haushunde, wie wir sie kennen, sondern diese Hunde werden dann extra für den Verzehr gezüchtet, das ist genauso, wie hier Schweine für den Verzehr gezüchtet werden.

Antwort von ronchifocus,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Definitiv-ja

Antwort von utetralala,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das stimmt.

Antwort von chinafake,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kein Gerücht. Das betrifft die Küche in der Provinz Guangdong (Südchina). Für die meisten Chinesen sind Hunde und Katzen ganz normale Haustiere.

http://www.essen-und-trinken.de/kanton-kueche

Antwort von Pienlepakot,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In Südchina, ja.

Antwort von veritas55,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sogar in einigen Kantonen der Schweiz werden Hunde auch heutzutage noch gegessen :/! In Kriegszeiten war das auch hier normal - da wurden Katzen deshalb "Dachhasen" genannt....

Kommentar von Arrggh,

"ogar in einigen Kantonen der Schweiz werden Hunde auch heutzutage noch gegessen :/!"

Interessant, zumal auch in der Schweiz zumindest die gewerbliche Gewinnung von Hundefleisch verboten ist. Woher ist denn die Info?

Kommentar von veritas55,

http://tierfreund.anecken.de/hundefleisch.html

Habe davon schon mehrfach gehört und einem Freund, der im Appenzeller Land zu tun hatte wurde dort schon Hundefleisch angeboten.

Antwort von careetynXx,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja das stimmt. Ich hab sogar mitgekriegt, dass mal einer (aus Bekanntenkreis) in China war, mit nem Freund und mit seinem Hund. Sie sind dann gemeinsam in ein Restaurant. Er wollte, dass sein Hund ein wenig was zu futtern und zu trinken bekommt, und hat das eben irgendwie versucht, dem "Kellner" klarzumachen. Dieser hat genickt und den Hund eben mitgenommen. Der Mann ging natürlich davon aus, dass sie seinem Hund was zu fressen geben. Kurz darauf wurde dann dem Mann ganz normal im Restaurant sein Essen serviert. Aber sein Hund wurde ihm immer noch nicht gebracht. Als er dann irgendwann den Kellner fragte, wo der Hund sei, hat dieser nur auf den Tisch gedeutet..... Der Kellner hats falsch verstanden, und der Bekannte von mir hat seinen eigenen Hund gegessen!!! ... Das schlimme ist ja, dass die Story, auch wenn sie sich noch so erfunden anhört, WIRKLICH passiert ist.... Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll^^... :S

Kommentar von ironhideGold,

das ist je schrecklich ich bin ja ein tier liebhaber boah ich glaub dir

Kommentar von veritas55,

Was für ein Horror !!!

Kommentar von koch234,

ein gern erzähltes Mä.... http://www.sekretaria.de/rat_und_tat/Reisen/Achtung_beim_Urlaub_in_Thailand_mit_...

"Als sie in einem Restaurant zum Essen waren, hat das Herrchen den Kellner darauf aufmerksam gemacht, dass der Hund auch Hunger habe. Der Kellner hat da wohl was falsch verstanden und den Hund mit in die Küche genommen.....

..... nach einer halben Stunde wurde der Hund dann fertiggebraten auf einer Servierblatte an den Tisch zurück gebracht :-("

aber auch dort war diese Geschichte nichts neues ;-) :

Original geschrieben von pandemonium Eine gern zitierte Geschichte - die hab ich vor drei Jahren schon gehört - und immer wars der Sohn der Nachbarn lach...

;-)

Kommentar von Arrggh,

DH, die Story ist ein ganz alter Hut!

Kommentar von MissMaas,

eine uralte "urban legend"...

Kommentar von careetynXx,

Das mag sein^^ ist ja lustig .... Aber ob Legende oder nicht.... meine Story ist wirklich passiert, ob ihrs glaubt oder nicht. - Es war übrigens nicht der Sohn der Nachbarn ;)

Antwort von HunnenKhan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So ist es,aber nur im Süden,wo die ethnischen Chinesen sind. Im Norden hingegen wo Ostturkestan und die Innere Mongolei liegen, betreibt man solch ein barbarisches Akt nicht.

Antwort von Norbert1981,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Chinesen essen Hunde und Katzen Das stimmt zum Teil durchaus, allerdings nur zum Teil. Denn Hunde und Katzen isst man nicht in ganz China.

Der Süden von China, vor allem die Provinz Guangdong, nördlich von Hongkong, ist auch in China für ihr eigenwilliges Essen bekannt. So mancher Chinese außerhalb von Guangdong wird den Gedanken auch abstoßend, einen Hund zu essen.

Andere Chinesen sehen es als eine regionale Tradition in ihrem Land und probieren, bei einer Reise nach Guangdong vielleicht mal ein Stück Hundefleisch oder Katzenfleisch.

Hunde und Katzenfleisch nur regional

Man kann jedoch sagen, dass die allermeisten Chinesen kein Hundefleisch oder Katzenfleisch essen, sondern in der Regel die gleichen Nutztiere haben, wie auch wir in Europa. Jedoch ist China eben ein riesiges Land mit vielen verschiedenen Kulturen und Regionen.

Die Menschen in Guangdong sagen übrigens von sich selbst: In Guangdong werden alle Tiere gegessen, die mit dem Rücken zur Sonne gehen.

Und wer einmal in Kanton oder Shenzhen war, der wird dies bestätigen können, auch ohne selbst Hundefleisch oder Katzenfleisch probiert zu haben.

http://www.china9.de/vorurteile/chinesen-essen-hunde-und-katzen.php

Antwort von LeBonyt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja leider eine Tatsache.

Kommentar von MissMaas,

wieso denn "leider"? wenn du nicht willst dann tiere gegessen werden, dann geh doch bitte darauf ein dass ja zb in deutschland auch "leider" schwein, rind, lamm, kalb, huhn, fisch, muscheln, krustentiere, pferd... gegessen wird. wenn du selbst fleisch/tote tiere isst, sollten dir auch katzen & hunde nicht mehr leid tun als andere viecher...

Antwort von VampAiko,

Eigentlich ist das zum Teil purer Schwachsinn!!! Früher habe ich das auch gedacht! Doch ich habe mal eine Art Dokumentation gesehen! Es ist war, das in ein paar Teilen Hund gegessen wird! Aber die meisten Chinesen etc. finden genauso wie wir, das das schrecklich ist! Denn auch sie kennen den Hund als Haustier und Freund!

Antwort von KhanhQuan,

ja aber es ist eine delikatesse und d.h das sie das natürlich nicht permanent essen. sie essen sowas selten jeder einzelner. in indien würde man fragen: stimmt das, dass diese westler kühe essen? ( kühe sind heilig in indien ) oder moslems würden fragen: essen die deutschen schweinefleisch?! oO ( schweinefleisch ist bei ihnen schmutziges fleisch ) aber auch die chinesen oder besser gesagt ostasiaten halten hunde und katzen als normale haustiere. die, die es als haustiere haben essen sie natürlich nicht auf. wir sind ja auch menschen. wir essen hier ja auch pferdefleisch und ein reiter, der sein pferd über alles liebt könnte auch niemals pferdefleisch essen. sowas müssen die menschen beachten. wir im westen sind nicht "die richtige menschheit" !!

Antwort von travelbibi,

Ich war in China und habe mit Einheimischen gesprochen, Hunde werden eher von älteren gegessen, da gesagt wird, das man man durch Hundefleisch länger lebt. Es soll aber nicht besonders gut schmecken, daher essen die jüngeren das nicht. Von katzen wurde nie geredet. Auch in Südkorea werden Hunde gegessen, die kann man dann aucf dem Markt kaufen.

Antwort von fender201,

In Asien isst man sie durchaus, aber mittlerweile ist man auch dort dabei, das abzuschaffen ;)

Kommentar von Nexeon2121,

Ich als Halb-Thailänder sicher nicht! Hunde sind bei uns mittlerweile verehrt, da man glaubt wenn man Hunden gutes tut wirkt sich das gut auf unser Karma aus! Die Chinesen allerdings interessiert das einen Scheiß!

Antwort von derBeobachter,

In manchen Gegenden, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community