Frage von AnonymerWayne, 65

Stimmt dieser satz wirklich?

Denn wer viel rotes Fleisch (von Rind, Schwein, Schaf) isst, kann sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. 

Den ich hab es im internet gelesen und man soll ja nicht immer alles glauben.

Denn ich hab das ganze WE aus Hackfleisch gemischt gegessen bzw Fr SA So da ich es sehr gerne esse.

Und ich bin seit gestern wegen Kreislauf zu hohen Blutdruck und puls im Krankenhaus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 21

Mach dir keine Sorgen, das hat rein gar nichts miteinander zu tun.

Wenn überhaupt, reden wir beim Einfluss von Fleisch auf die Gesundheit über Zeiträume  von Jahrzehnten.

Das  mit den Herz-Kreislaufkrankheiten ist übrigens inzwischen auch schon wieder "out", denn die Studien, die damals zu der Empfehlung geführt haben, weniger gesättigte Fette zu essen, waren schlampig durchgeführt und übrigens von der Margarine-Industrie in Auftrag gegeben. Neuere, unabhängige Studien bestätigen einen solchen Zusammenhang nicht.

Inzwischen diskutiert man, ob der Verzehr von viel rotem Fleisch über Jahrzehnte das Darmkrebsrisiko erhöht. Im Moment ordnet die WHO rotes Fleisch als "möglicherweise krebserregend" ein, weil sich in mehreren Studien ein statistischer Zusammenhang zwischen hohem Fleischkonsum und der Häufigkeit von Darmkrebs gezeigt hat.

Aber ob das vom Fleisch kommt oder nicht, ist völlig unklar. Der Fleischverzehr ist halt in den Industrieländern besonders hoch - hier werden die Leute aber auch älter, und Darmkrebs kommt nun mal meist erst nach 60. Außerdem werden in den Industrieländern viel mehr Darmspiegelungen durchgeführt, also findet man auch mehr Krebs.

In einem Entwicklungsland, wo die Menschen nicht genug zu essen haben, jung sterben und nie medizinisch untersucht werden, findet man weniger Darmkrebs - aber ob das ausschließlich an rotem Fleisch liegt, darf man doch zumindest bezweifeln.

Also vergiss deinen Hackfleisch-Konsum am Wochenende, der hat dir nichts weiter beschert als hoffentlich eine Menge Genuss. Und gute Besserung!

Kommentar von Pangaea ,

Vielen Dank für das Sternchen!

Antwort
von MikeKeller, 29

Ein dauerhafter hoher Konsum von rotem Fleisch erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen und auch für Darmkrebs. Das stimmt leider. Ein kurzzeitiger hoher Konsum wird jedoch nicht die Ursache für  deinen hohen Blutdruck und zu schnellem Puls sein. 

Antwort
von Rosswurscht, 31

Zu hoher Fleischkonsum ist auf Dauer ungesund, das stimmt. Geht aber nicht innerhalb einer Woche, oder eines Monats.

Wenn man über viele Jahre ständig zu viel Fleisch ißt kann das Krankheiten begünstigen und fördern.

Antwort
von Brunnenwasser, 6

Iss es in Maßen und nur was Dir schmeckt, das gilt im übrigen für alle Lebensmittel.

Antwort
von Omnivore11, 17

Nö nicht zwangsläufig. Das einzige was besteht sind Korrelanzen und keine Beweise.

Antwort
von Matermace, 26

So schnell geht das nicht, keine Sorge. Du kannst aber auch einen deiner Ärzte fragen, die werden dir das wenns dich wirklich interessiert im Detail erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community