Frage von Helpme31, 78

Stimmt dieser Satz nicht?

Ist dieser Satz falsch formuliert? - Schade ich hatte schon Hoffnungen in dich. -

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 52

Willst du das sagen?

Schade - und ich hatte mir schon Hoffnungen auf dich gemacht.

Das würdest du sagen, wenn du die Hoffnung hattest, ihn/sie zum Freund/zur Freundin zu bekommen.

Kommentar von Pudelcolada ,

Alternativ:

"Schade, ich hatte schon Hoffnungen in dich gesetzt."
Wenn eine bestimmte Handlung erhofft wurde, die nicht erfolgt ist.

Kommentar von adabei ,

Ja, das sind die beiden Möglichkeiten. Der Fragesteller muss also jetzt entscheiden, was für seine Situation passt. Einen Kontext hat er/sie ja nicht angegeben.

Kommentar von adabei ,

Dankeschön. ☺

Kommentar von Helpme31 ,

No Problemo

Antwort
von Videospieler95, 49

Ich finde ihn falsch
Schade ich hatte schon meine Hoffnung in dich gesteckt. Fände ich normaler

Kommentar von Pudelcolada ,

"Gesteckt"? Diese Wortwahl finde ich furchtbar.

Kommentar von Helpme31 ,

Ja da kommt man auf falsche Gedanken ;D

Kommentar von Bswss ,

Es heißt richtig: Hoffnungen setzen auf.

Antwort
von ManuelBo, 37

Schade, ich hatte schon hoffnung in dich.

So kann man das eigentlich sagen, geht klar.

Kommentar von ManuelBo ,

*Hoffnung

Kommentar von adabei ,

Nein, das kann man so nicht sagen.

Kommentar von ManuelBo ,

haha, sorry, du Model :*

Kommentar von Pudelcolada ,

adabei hat völlig recht: Das Verb ist nicht komplett.

Antwort
von Bswss, 12

Richtig wäre:

Schade, (KOMMA!) ich hatte schon Hoffnungen auf Dich gesetzt.

Bei ganz anderem Sinn aber siehe adabei! (sich Hoffnungen auf jemanden machen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community