Frage von DRRRTTDRRRTT, 20

Stimmt diese Traum-Methode?

Hi Leute. Ich frage jetzt mal eine Frage, die ich schon seit Monaten fragen wollte: Ich habe einen Cousin, mit dem ich sehr oft abhänge. Wir sind auch die besten Cousins, da wir gemeinsam was unternehmen und viel lachen. Aber kommen wir jetzt zur Methode. Mein Cousin meinte, dass er gehört hat, dass wenn man auf einem Blatt bzw. einen Zettel kurz vor dem Schlafen wie z.B. Meer, Sonnenuntergang, Liebe oder so schreibt, dass man das, was man aufgeschrieben hat, in dem nächsten Traum "angeblich" träumen würde. Doch wir wissen nicht, ob das stimmt. Aber wir dachten uns, wenn diese Methode stimmt, wie das überhaupt funktioniert: Wir haben uns gedacht: Die Wörter mehrmals laut aufsagen, sich die Wörter merken und im Kopf wiederholen, während man die Augen geschlossen hat, bis man einschläft, den Zettel auf das Herz legen und schlafen (oder auch auf die Stirn) oder (als Spaß, was vielleicht auch stimmen könnte) den Zettel runterzuschlucken. Weiß jemand die Antwort. Auf eine Antwort würde ich mich freuen. Danke im Vorraus ;). P.S. Bitte die Frage ernst nehmen und keine albernen Antworten schreiben. Hatte ich schon mehrmals bzw. haben auch Sachen geschrieben, die gar nicht zum Thema gehören!

Antwort
von TheTrueSherlock, 3

Ja, mit luzidem Träumen (Klarträumen) kann man Träume beeinflussen.

Zum sogenannten Luziden Träumen findet sich viel im Internet. Sogar auf YouTube gibt es einen ganzen Channel dazu:

Der soll recht gut sein, habe mir aber noch nicht viel angeschaut ;)

Ja, gut. Die Frage soll man ernst nehmen ja? Habe ich auch, bis ich den Satz mit "Zettel runterschlucken" gelesen habe. Naja, das kann ja wohl nicht euer Ernst sein. Du wirst ja wohl wissen wie Verdauung geht. Hat das was mit Träumen zu tun? Wohl eher nicht.

Zum Rest: Ich selbst finde luzides Träumen etwas gefährlich. Träume sind dafür da, dass man Dinge aufarbeitet und verarbeitet. Wenn man die Träume lenkt und in diesem Mechanismus reinpfutscht, dann kann das meiner Meinung nach nicht erholsam sein.

Außerdem kann man sich an so viele Träume gar nicht erinnern.. am Ende träumst du über so ein Thema und weißt es doch nicht. Wo ist der Sinn?

Wenn man sich mit etwas viel beschäftigt, dann kann man vielleicht sogar davon träumen ^^ Ob es reicht paar mal ein Wort auszusprechen.. naja. Ein einzelnes Wort löst kaum eine Fantasie aus. Wenn du dir aber eine Szene genauer ausmalst, zum Beispiel wie du ein Mädchen anfasst, langsam berührst, sie lächelt, du sie vielleicht küsst etc. Das sind gleich viel mehr Emotionen und da wird deine Fantasie angekurbelt. Dann könnte es vielleicht sogar mit dem Traum klappen ;)

LG :)

Antwort
von SweetystarxD, 14

Also ich glaube, dass so etwas vielleicht sogar klappen könnte. Wenn ich zB Geschichten schreibe oder lese, dann träume ich manchmal auch davon. Doch das passiert nicht soooo oft. Kannst es ja mal versuchen. :D

Kommentar von DRRRTTDRRRTT ,

Naja...Hatte ich ja auch selten gehabt. Aber zuletzt als ich ein Buch gelesen habe war 9 Monate her

Antwort
von diephilosophen, 10

In Träumen verarbeiten wir meistens das, was uns beschäftigt. Nicht unbedingt nur direkt vor dem Einschlafen, sondern den ganzen Tag über, oder sogar länger. Wenn du zum Beispiel viel Stress hast, kann sich das in deinen Träumen bemerkbar machen, oder wenn du dich viel und ausführlich mit einem Thema beschäftigst.
Ein kurz vor dem Schlafen aufgeschriebener Begriff wird daher wahrscheinlich nicht sehr viel Einfluss auf deine Träume nehmen.
Was du vielleicht versuchen könntest, ist, dich mit luzidem Träumen auseinanderzusetzen, also der Fähigkeit, deine Träume zu kontrollieren. Es gibt Menschen, die das können, und so weit ich weiß, kann man das lernen.

Kommentar von DRRRTTDRRRTT ,

Jaa, aber das mit den luziden Träumen ist ja eigentlich eine gute Idee doch das Problem ist 1. Dass ich nicht weiß, wie man solche Träume merkt und 2. Keine Ahnung habe, wie das geht. Und sowieso ist es (bei mir zumindest), dass ich ein Traum träüme, es aber erst später sehe und wenn ich versuche, den Traum zu kontrollieren, klappt es nicht, da ich nie merke, dass ich am träumen bin. Weißt du vielleicht einene Tipp?

Kommentar von diephilosophen ,

Ich selbst habe kaum Erfahrung mit luzidem Träumen, es gibt aber Seiten im Internet die einem helfen, das zu lernen. Einfach mal googlen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten