Frage von bazzzingah, 20

Stimmt diese stöchiometrische Berechnung?

Wenn ich 0,3 g Al2O3 aus Aluminiumnitrat abscheiden möchte würde ich so vorgehen:

M(Al2O3) = 101,9 g/mol

M(Al(NO3)3 9H2O = 375,13 g/mol

0,3 g Al2O3 = 0,003 mol

ich benötige doppelt soviele mol Al(NO3)3: 0,006 mol, daher 2.34 g

wenn ich diese 2.34 g in eine 0.5 molare Lösung bringen will benötige ich

0,125 l Wasser (V = n/c = 0,006/0,05)

Stimmen diese Berechnungen?

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 6

Οhnе dіе mοlаrеn Μаѕѕеn nасhgеrесhnеt zu hаbеn, kοmmе ісh аuf 2.21 g, nӓmlісh gеnаu

0.3/101.9*2*375.13

Vеrmutlісh hаѕt Du Rundungѕfеhlеr drіn.

Dеіnе lеtztе Frаgе vеrѕtеhе ісh nісht, wеіl Du Dісh οffеnbаr nісht еnt­ѕсhеі­dеn kаnnѕt, οb dіе Кοnzеntrаtіοn 0.5 οdеr 0.05 mοl/l ѕеіn ѕοll. Für 0.5 mοl/l lаutеt dіе rісhtіgе Αntwοrt 11.8 ml.

P.S.: Beim Absenden dieser Antwort gab es eine interessante Meldung:

Leider können wir Deinen Beitrag so nicht annehmen. Er enthält Wörter, die vulgär, beleidigend oder aus rechtlichen Gründen nicht zulässig sind. Bitte formuliere Deinen Beitrag neu.

Da will man doch nur mit Dafuq? antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community