Frage von alxxcxxa, 57

Stimmt diese Aussage?

Ein extrem heißer Sommer in Deutschland ist ein deutlicher Beweis für den weltweiten Klimawandel.

Bitte schnellstmöglich um hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lazarius, 20

Ich glaube nicht an den angeblich vom Menschen verursachten Klimawandel. Zumindest nicht so wie es uns die Politik und ein Teil der Wissenschaftler glaubend machen will.

Natürlich sind die Abgase von Industrie, Straßen-, Schiffs- und Luftverkehr nicht gut für unsere Umwelt und wir müssen uns bemühen diese zu verringern.

Klimaerwärmungen gab es aber schon immer auf unseren Planeten und das schon lange, bevor es die Menschen gab. Es gab mehrere Eiszeiten. Die kamen von alleine und gingen auch von alleine - ohne Zutun von Menschen durch Industrieverschmutzung.

Kommentar von Lazarius ,

Freut mich, wenn ich helfen konnte. Vielen Dank für das Sternchen LG. :-))

Antwort
von Steffile, 43

Nein, nur ein Blick auf die die ansteigende Zahl von ueberdurchschnittlich heissen Sommern ist ein Hinweis auf den Klimawandel. Nur ein Sommer hat keine statistische Aussagekraft.

Antwort
von Losloslosx3, 21

Nein, das stimmt nicht.

Klimawandel bedeutet, dass sich die durchschnittstemperatur langsam um relativ wenig erhöht, 1 Grad auf 10 oder 20 Jahre ist schon viel.

es gibt immer Schwankungen, und es kann trotz Klimaerwärmung mal einen besonders kalten Winter geben, oder trotz Eiszeit einen heissen Sommer.

Was aber schon auffällt, ist dass in den letzten 10-20 Jahren viele neue Hitzerekorde aufgestellt wurden. Aber das an sich wäre noch kein Beweis für den Klimawandel.

Dann schon eher das langfristige Abschmelzen der Gletscher und Polkappen, das Steigen des Meerespiegels (und Verschwinden gewisser Inseln), der Rückgang des Wasserspiegels bei Seen, häufigere Dürren, etc...

Antwort
von Startrails, 23

Hallo,

so etwas kann man lediglich als Anzeichen für den Klimawandeln deuten, definitiv aber nicht als Beweis aufführen.

Um einen Klimawandel zu beweisen, muss man den Temperaturanstieg über Jahre hinweg betrachten.

Antwort
von FelixLingelbach, 27

Je kühler es ist, desto öfter gibt es die sogenannten Jahrhundert-Sommer, jedenfalls zeigen die Aufzeichnungen hier in Deutschland mehr solche Sommer während der kleinen Eiszeit. Außerdem sagt ein einzelner Sommer gar nichts aus. Deine Aussage ist also gleich doppelt falsch. 

Antwort
von FooBar1, 18

Stimmt die aussage ein extrem heißer tag ist ein hinweis auf ein extrem heißes jahr? nein. von einem Beispiel kann man keinen Beweis führen.

Antwort
von CreativeBlog, 23

Der Zyklus der Globalen Klimawandels kommt so oder so. Egal ob es durch die schnellere Hilfe des Menschen ist oder durch eine Natur Katastrophe .

Aber was du da meinst, nein.

Antwort
von Geisterstunde, 23

Nein, das ist kein Beweis dafür.

Antwort
von elisabetha0000, 3

Heiße Sommer hat es vor 100 Jahren auch schon gegeben!

Antwort
von EvelynMosby, 15

Grammatikalisch ja, inhaltlich nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community