Frage von DrVerschwoerer, 122

Stimmt die Hohle-Erde Theorie?

Ist da etwas dran oder ist das nur Gewäsch von rechten Verschwörungs-Theoretikern

https://terragermania.com/2012/08/09/deutscher-spion-enthullt-geheimen-us-hohle-...

Antwort
von vitus64, 16

Wenn du dir die verlinkte Seite mal genau ansiehst, kannst du dir die Frage selbst beantworten. Zitat von da: "Das Judentum erklärt Deutschland den heiligen Krieg." (Titel eines verlinkten Videos).
Weiteres Zitat:"1946 versuchten offenbar westliche Alliierte, geführt von den Vereinigten Staaten, die Antarktis von den Nazis zurückzuerobern ..."

Klingt doch nach seriöser historischer und naturwissenschaftlicher Forschung ohne jeden rechtsradikalen Hintergrund.

Und als kleiner Tipp für die nächste Frage:
Interessier dich doch mal für das "Gerücht von Orléans". Ein echter Klassiker.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ger%C3%BCcht_von_Orl%C3%A9ans

Antwort
von vdeparty, 54

Ich mag Verschwörungstheorien. Man darf sie nur nicht ernst nehmen.

Aber echt, es macht Spaß sich damit auseinanderzusetzen. Von der Ferne. Von ganz, ganz weit weg. Das ist die totale Voraussetzung. Denn mit Verschwörungstheoretikern und -Fanatikern kann man nicht reden. Die sind genauso stur wie AfD-Wähler wenn es um den Wahrheitsgehalt von Petrys Aussagen geht: Verwirre sie nicht mit Fakten, deren Meinung steht bereits. (Aua, jetzt hagelt es hier gleich Shitstorms, was meine Aussage im Prinzip nur untermauern wird.)

Ich finde, ein wenig Spaß soll das Leben schon machen. Mein Sohn ist auch felsenfest davon überzeugt, dass ich Zauberkräfte habe, mit denen ich Schmerzen wegpusten kann. Wieso soll ich ihm diesen Glauben nehmen?

Und wieso sollte ich mit Leuten diskutieren, die der BRD-Lüge, Chemtrails, diversen schwarzen Sonnen und Mondnazis anhängen? Solange sie damit niemandem schaden...

Aber um mal ganz unkompliziert zu denken: Die Theorie der holen Erde stimmt nicht. Im Innern der Erde gibt es weder Nazis noch US-Stützpunkte. Höchstens ein paar weiße Zionisten. Aber das wäre dann ja wieder eine Verschwörungstheorie...

Antwort
von SturerEsel, 41

Die Vertreter der hohlen Erde würde ich gern mal in einen (kleinen) Raum mit den Flachschädel-Erdlern zusammen stecken, das ganze mit Livecam ins Web stellen, die Chips und das Bier rausholen und mich genüsslich zurücklehnen ... :)

Antwort
von Luftkutscher, 23

An die Hohe-Erde-Theorie glauben nur Hohlköpfe. Noch Fragen?

Antwort
von bergquelle72, 57

Diese Frage kannst Du in Sekundenschnelle selbst beantworten durch einfachstes Nachdenken.

...oder Du liest Dir das Geschwafel selbst mal durch, da wirst Du auf >100 Verdrehungen von Tatsachen und einfache Behauptungen ohne Beweis und freie Erfindungen stoßen.

Leute die so etwas schreiben glauben selbst nicht daran, sondern machen sich einen Spaß an möglichst wirren Konstukten und daran, Dumme fangen zu können.

Antwort
von joheipo, 48

Das ist Blödsinn.

Die Erde ist nämlich eine Scheibe.

Und die Mondlandung hat nie stattgefunden, sondern wurde in Hollywald gefilmt.

Kommentar von rlstevenson ,

Stechpalmenwald heißt der Ort! ;-)

Antwort
von ImyriaDiRinaldi, 64

Klar, ist genauso wahr wie Chemtrails, Echsen Aliens und das ganze andere.

wobei ich Verschwöhrungstheoretiker nicht alle in die Rechte ecke stellen mag.  

Kommentar von Luftkutscher ,

Stimmt, die Verschwörungstheoretiker sind nicht alle rechts. Nur geistig etwas minderbemittelt :-)

Kommentar von ImyriaDiRinaldi ,

Du sagst es  :)

Kommentar von vitus64 ,

Viele sind sogar linksextrem. Rechte und Linke glauben an die selben Verschwörungstheorien. Das hatten wir schon mal so ca 1930.

Dass die geistig minderbemittelt sind, ist klar.

Antwort
von rlstevenson, 59

Die Frage kannst Du Dir doch mit Leichtigkeit selbst beantworten.

Antwort
von napoloni, 14

Wie kann eine Scheibe hohl sein?

Antwort
von lupoklick, 52

es ist ein Mißverständmis

nur gewisse ERDLINGE sind hohl

Antwort
von AkifABl61, 17

Es muss genau so sein: Wir leben in der Hohlwelt. Deswegen sieht man ja auf dem Meer ein aus der Ferne sich näherndes Schiff auch on oben herunterkommen, bevor es, wenn es näher ist, auf der Betrachterhöhe zu schwimmen scheint.


Antwort
von palzbu, 13

Geh mal wohin wo es ganz ruhig ist. Dann klopfe mit einem großen Hammer auf die Erde. Wenn es dumpf und hohl klingt ist die Erde wohl hohl. Wenn nicht, dann nimm den Hammer und schlag dir diese "Hohle-Erde-Theorie" aus dem Kopf. (Späßle- bitte nicht echt machen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community