Frage von elon1, 61

Stimmt der Satz so, wie ich ihn hier geschrieben habe?

Das Projekt Compassion, auch Projekt Mitmenschlichkeit genannt soll uns, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, einen Einblick in das Leben von Kranken, Wohnungslosen sowie Behinderten Menschen zu bekommen.

Sind alles Kommas richtig gesetzt und stimmt sonst alles?

Antwort
von Herb3472, 21

Das Projekt "Compassion", auch "Projekt Mitmenschlichkeit" genannt, soll uns,(!) den Schülerinnen und Schülern,(!) die Möglichkeit geben, einen Einblick in das Leben von Kranken, Wohnungslosen sowie Behinderten Menschen zu bekommen.

Vereinfacht würde ich sagen:

....soll uns Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, ....

Dann fallen die zwei zusätzlichen Beisthriche weg.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 16

"Das Projekt "Compassion", auch Projekt "Mitmenschlichkeit" genannt, soll uns, den Schülerinnen und Schülern, die Möglichkeit geben, einen Einblick in
das Leben von kranken, wohnungslosen und behinderten Menschen zu
bekommen."

2 Appositionen, durch Komma eingeschlossen (die erste partizipial)
vor "Menschen" stehen adjektivische Attribute
von meiner Seite aus keine Einwände gegen "bekommen"
sowie ist mir zu stark, normale Aufzählung reicht

Antwort
von zehnvorzwei, 11

Hei, elon1, korrekt wird´s so: Das Projekt Compassion, auch Projekt Mitmenschlichkeit genannt, soll uns, den Schülerinnen und Schülern, die Möglichkeit geben, einen Einblick in das Leben von kranken, wohnungslosen sowie behinderten Menschen zu bekommen.

Hier sind jetzt "kranken, wohnungslosen und behinderten" als Adjektive gebraucht. Schreibst du "Kranken" und "Wohnungslosen" groß, führt das zu einem orthografischen Konflikt mit "behinderten Menschen" - in dem Fall stellte ich den Satz so um, dass "behinderte Menschen" am Anfang stehen. Und so. Grüße!

Antwort
von MackerMartin, 24

Nach genannt ein Komma
Nach Schülern ein Komma
Und nicht zu bekommen, sondern zu verschaffen.
behinderte wird in dem Fall klein geschrieben

Kommentar von MackerMartin ,

Zu bekommen passt doch besser oder vielleicht zu erhaschen

Kommentar von Huckebein ,

Da es sich hier um einen sachlichen Text handelt, wäre das Wort "erhaschen" unangebracht.

Kommentar von MackerMartin ,

Stimmt.

Antwort
von Bratwurster, 11

Nein, nicht ganz.

Projekt Compassion und Projekt Mitmenschlichkeit würde ich in Anführungszeichen setzten. Nach Schülern kommt außerdem ein Komma. Kranken im Sinne von kranken Menschen und Wohnungslosen im Sinne von wohnungslosen Menschen sind Adjektive und werden klein geschrieben. Behinderten vor Menschen wird auch klein geschrieben, da Adjektiv. Sonst stimmt es, denk ich, soweit. :) lg


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community