Stimmt das? Dass der Staat (Schweiz) den Bauern die Traktore und das notwendige Zeug bezahlt? Oder müssen die Bauern das selber bezahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die kriegen nicht alles gezahlt aber sie bekommen vom Staat Subventionen für gewisse Dinge. z.b. Pro Kuh kriegen sie xx Franken und pro Obstbaum.

Wie wo und wann genau Subventionen zum Einsatz kommen müsste dir wohl ein Schweizer Bauer selber erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Antwort bisher? hmmm... nun ja.... über Geld redet 'der Schweizer'  nicht gerne *schmunzel*

Also zu deiner Frage:

Jein. Es gibt sogenannte Direktzahlungen. Lies selber:

.......Verfassungsauftrag des Landwirtschaftsartikels, Art. 104 Bundesverfassung....nach diesem ergänzt der Bund das bäuerliche Einkommen für erbrachte multifunktionale Leistungen. Eine Deckung der Fremdkosten durch Direktzahlungen ist jedoch offensichtlich keine Ergänzung des Einkommens.....usw usw   http://www.agff.ch/fileadmin/media/pdf/Deutsch/Veranstaltungen/1_Wanner.pdf


Es müssen dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden:


Die gemeinwirtschaftlichen Leistungen, die die Landwirtschaft nach Artikel 104 Bundesverfassung erbringen soll, werden mit jeweils einer spezifischen Direktzahlungsart gefördert. Die Stossrichtung der einzelnen Direktzahlungsinstrumente wird auch in der Bezeichnung des jeweiligen Beitragstyps wiedergegeben. Die folgende Abbildung zeigt das Konzept und den Aufbau des neuen Direktzahlungssystems.

http://www.blw.admin.ch/themen/00006/index.html?lang=de




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Troll, Da du ja neu eingebürgert bist, damit bewiesen hast, dass du ein Minimum an Staatskunde intus hast, solltest du auch wissen, dass man alles unter Admin,ch nachlesen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist ein Mythos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung