Frage von MakaveliTupac, 22

Stimmt das wirklich oder ist das Quatsch :S?

Jemand von gutefrage.net meinte das Brennesselblätter kurz high machen wenn man sie gut trocknet und so. Er meinte dass da THC drinne ist. Ich probiers gleich aus

Antwort
von Digarl, 20

Das kann stimmen. Also ich bezweifle das es am THC liegt, da der Gehalt extrem gering ist. (Aber teilweise, nicht immer, vorhanden). Man kann die Brennnesseln auch pressen, also die gesamte Flüssigkeit da rausholen und diese dann rein trinken. Also nicht verdünnen. Wenn es high macht, dann erstens nur leicht und kurz. Ich würde es nicht mit Cannabis vergleichen weil es wie der Unterschied zwischen Bier und Absinth ist. Es kann auch leicht Depressive Wirkung zeigen. Antworte mal und berichte mir ob du was gespürt hast. 

PS : Es gibt hunderte Legale Drogen die im Garten Wachsen, man muss sie nur kennen. (und Brenneseln sind nicht aufgeführt) . Viele Legale sind Tödlicher als Illegale 

Kommentar von MakaveliTupac ,

Also meine Pupillen sind riesig und ja sonst bin ich ein bisschen wacher geworden

Kommentar von Digarl ,

Jap, und jetzt stell dir vor du trinkst den reinen Saft, einfach richtig viele Blüten hier rein tun :

http://www.smoketown-headshop.de/bilder/produkte/gross/Dexso-Essential-Oil-Extra...

und dann gibt da so eine Art Gaß flaschen die man oben drauf tut und der Saft kommt unten raus. Eig. für Cannabis gedacht aber geht mit allem. Ich denke mal im Prinzip können Brenneseln ganz schön berauschen, wenn man sie richtig zubereitet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten