Stimmt das über die Frau im Islam?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dieser Text mag zu einer bestimmten Zeit gültig gewesen sein. Wenn ich mir die Realität anschaue, sieht es oft ganz anders aus. Die meisten Menschen legen sich im übrigen auch ihre Religion so zurecht, wie es ihren Vorstellungen entspricht oder diesen nahe kommt.

Auch im Christentum findest Du viele Sprüche über Frauen. "Die Frau schweige in der Kirche." Es wäre wohl zu einfach, aus diesem oder andren Texten allgemeine Schlüsse zu ziehen.

Gerade gestern hörte ich von einem Menschen aus diesem Kulturkreis, dass er seine Frau an sein Auto gebunden und durch die Straßen gezogen hat. Auch hieraus würde ich keine allgemeinen Schlüsse ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martara
22.11.2016, 17:34

Das mit dem Auto habe ich gehört, aber was hat das denn jetzt mit dem Islam zu tun? Man kann ja nicht alles was die Muslime machen dem Islam in die Schuhe schieben, denn sie tun es doch nicht im Namen des Islams.

Das ist ja wie wenn ein Friseur einen Menschen schlägt und man danach sagt " Friseure sind Schläger!!" ( blödes Beispiel aber das erklärt es :D )

0

Ja das steht da, aber ob man nicht eher auf sich acht geben sollte statt auf Tränen einer Frau, ich meine was nützt es einem Moslem wenn er seine Frau nie zum weinen gebracht hatt und auch sonst immer nett war usw. wenn er dann aber am Ende wenn er tod ist, feststellen muss, das er besser an Gott & Jesus geglaubt hätte, damit er das ewige leben hat? Nicht viel oder? Als Moslem wird er das nicht haben, da ihr Jesus nur als Propheten betrachtet, nicht als Sohn Gottes und auch nicht als Erlöser der für unsere Sünden gestorben ist usw. Denk mal darüber nach :)



Jesus spricht zu ihm: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich."




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liest sich schön....

Der Text geht im Wesentlichen davon aus, dass ein Mann seine Frau liebt, und sie schützt, hegt und pflegt, wie sein allergrößtes und wichtigtes Eigentum...

also quasi wie ein wertvoller Schatz, den man am besten zuhause in einem gesicherten Tresor aufbewahrt....und nicht einfach offen damit auf der Strasse flaniert...

Könnte natürlich sein, dass es so manche Frau vorzieht, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, und gar keinen solchen Mann haben will... aber das ist ein anderes Thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Message stimmt definitiv. Respektiere deine Frau und passe auf sie auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allah muss aber genau hingesehen haben, als Gott die Frau schuf.... =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Rippe stimmt nicht, wobei es ja egal ist, denn man kann die Schöpfungsgeschichte nicht wörtlich nehmen. Im Original war es eine Seite und keine Rippe. Adam wurde sozusagen in zwei Hälften geteilt, eine davon war dann die Eva. Ist ein Übersetzungsfehler, wie mit den Trauben und den Jungfrauen. Aber man weiss das schon lange, deshalb sagen viele Männer auch, wenn sie von ihrer Frau reden "Meine bessere Hälfte".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich, weiß doch jeder dass die Frau aus der Rippe erschaffen wurde. Das hat Gott genau deswegen gemacht, weil er wusste, das die Menschen irgendwann einen Blutpumpenden Muskel mit Liebe gleichsetzen werden.

Außerdem gilt genau das Gleiche für das Christentum und das Judentum. Wenn du dann die Gesellschaften vergleichst, wird dir hoffentlich auffallen, dass es doch vielleich noch ein klein wenig mehr Faktoren für die Bahandlung der Frau geben muss, als diese physiologische Merkwürdigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, zu Beginn, jetzt leider nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das stimmen würde, würde der Islam nicht als frauenfeindlichste Religion der Welt bezeichnet werden.

Das ist ein netter Spruch der sich vielleicht gut als Facebook-Status machen würde, aber in Wahrheit keinerlei Bedeutung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kars036
22.11.2016, 18:38

Der Islam wird als die Frauenfeindlichste Religion der Welt bezeichnet, das stimmt, aber ist es auch so ? Nein.

0

JAA!❤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung