Stimmt das das viele Männer sich schwer tun eine Freundin zu finden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mir ist das auch schon aufgefallen. Alle Mädchen auch die dicken hässlichen und zickigen haben eine Freund. Aber nur ein Drittel der Jungen haben eine Freundin. Mir kommt es so vor als ob es mehr Männer als Frauen gibt sodass sich die Mädchen die besten rauspicken. Ich bin jetzt aus der zwölften raus (um Zweifel zu entschärfen dass ich zu jung bin um Freundinnen zu haben.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Einen schon, die Anderen nicht. Wiederum andere Männer suchen sich Schlampen und bemerken beziehungsfähige Mädchen nicht und reden totalen Quatsch. Jedoch, Jungs (oder auch Männer) wie ich, suchen einfach zu verkrampft und sind deshalb leider erfolglos..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du jetzt Männer oder Jungs? Denn bei den Männer die schon geschieden sind (35 plus) ist es so, dass sie nichts festes mehr wollen. Die meisten haben sich zusehr an Singlesein gewöhnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen man nicht wie ich an Nervosität leidet wen man mit Frauen redet und man nicht immer komplett geflasht ist müsste man eine Freundin finden. Bei mir war eben mein Glück das meiner Freundin meine Schüchternheit scheinbar sehr gefiel und naja sind eben seid 2 Jahren zsm. Jedoch die meisten trauen sich eher weniger einfach mal anzusprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das stimmt nicht. Viele suchen nur in der Upper Class obwohl sie selbst Unterschicht sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen sind selbstbewußter geworden, damit sind die Vorstellungen vieler Männer leicht verwirrt worden.

Anderseits steigt dafür die Qualität und auch die Quantität verfügbarer Damen!?!

Es dauert halt nur länger.

Emanzipierte Frauen haben entsprechend hohe Erwartungen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tue mich nicht schwer mit Freundinnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der Großteil der Menschheit in Zweierbeziehungen lebt, scheint es kein Hexenwerk zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir ist bekannt das Männer nicht so gerne an hoch intelligente Frauen gehen,da ihr eigener Status dann sinken würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung