Frage von chrysamm, 12

Stimmt das, das Rechtsanwalt im Familienrecht angehalten ist es außergerichtlich zu klären?

Hi, es geht um Kindesunterhalt, mir wurde jetzt gesagt, dass ein Rechtsanwalt gerade bei Familiengericht angehalten ist, unnötige Verfahren zu vermeiden? Also wenn es zb- eindeutig ist, dass der Unterhalt nicht erhöht werden kann auf Grund der Abrechnungen, oder wenn man den Unterhalt einfach ohne rechtliche Begründung einfach einstellen will?

LG

Antwort
von Menuett, 5

Jeder Anwalt ist immer angehalten, unnötige Verfahren vor Gericht zu vermeiden.

Wenn der Klient aber drängelt, dann gibt er dem halt nach.

Antwort
von Tronje2, 7

Beim Kindesunterhalt gibt es "feste" Regeln, die Düsseldorfer Tabelle.

Wenn das Problem innerhalb dieser Regeln liegt, dann braucht der Anwalt kein Gericht. Der kann dann sagen was geht und was nicht.

Alles was über diesen Regeln liegt kann dann frei vereinbart werden und wenn der Zahlungspflichtige nicht mehr zahlen will, dann muss das Gericht eine Entscheidung treffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten