Frage von PanzerMarsch, 270

Stimmt das , das von 630 Abgeordneten im unserem **Deutschen ** Bundestag nur ein einziger einen Beruf gelernt hatte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geraldianer, 75

Ich denke, Du beziehst sich auf einen Ausbildungsberuf, eine Lehre.

Die Tagesschau hat heute gemeldet dass es tatsächlich nur zwei Personen sind. Und ein Handwerksmeister.

http://www.tagesschau.de/inland/abgeordnete-lebenslauf-101.html

Kommentar von PanzerMarsch ,

Danke so wird es wohl sein.

Kommentar von vitus64 ,

Wenn du dir den Artikel mal durchliest, siehst du aber, dass beispielsweise 117 Mitglieder des Bundestags Juristen sind. Die haben dann einen Beruf.

Daneben gibt es reichlich andere Berufe, insbesondere Lehrer.

Antwort
von voayager, 60

Das stimmt so nicht, dennoch ist der Horizont zahlreicher Abgeordneter sehrv begrenzt. Es gab mal Reporter, die den Parlamentariern auf den Zahn fühlten und dabei eine erschreckende Unwissenheit bei diesen Herrschaften feststellten. So wußten sie z.B. nicht wieiviele Nullen eine Billion hat, ja schon bei der Milliarde kamen einige ins Schleudern. Viele wußten nicht, wieiviel kg eine Tonne hat, weiviel Liter in einem Kubikmeter hineinpassen usw. Doch damit nicht genug, zahlreiche Gesetze, die diese ehrenwerte Leute verabschieden, waren ihnen nicht bekannt. Sie hatten auch meist nur die Überschrift der Gesrtze gelesen, über die sie abstimmten, bzw. eine Kurzfassung mal grad so überflogen.

Joschka Fischer teilte mal mit, dass allerlei Abgeordnete während ihrer "Arbeitszeit" auch schon mal besoffen sind, der eine oder andere gar in die Hose strullert, wenn denn der Weg zur Toilette gar zu weit ist, oder aber erscheint. Etliche haben Mühe vom Blatt abzulesen, lallen ein wenig, oder torkeln hin zum Rednerpult.

Antwort
von Reanne, 55

Nein, es sind viele Berufsgruppen vertreten, Lehrer, Juristen, Beamte, Ingenieure, auch Handwerker, Kaufleute usw. und Frau Merkel ist Physikerin.

Antwort
von clemensw, 61

Anders herum wird ein Schuh daraus: Es gibt genau 1 (einen!) Abgeordneten, der keine Ausbildung hat. Siehe:

https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/mdb_zahlen/berufe/260132

Antwort
von Orsovai, 57

Ne.

Unsere Bundeskanzlerin ist Mitglied des Bundestages und promovierte Physikerin. Unser Finanzminister ist Mitglied des Bundestages und promovierter Jurist.

Damit ist die Behauptung bereits falsch.

Antwort
von SebRmR, 56

Nein.

Bspw. ist Gregor Gysi Facharbeiter für Rinderzucht und Diplom-Jurist; Ursula v.d. Leyen ist Ärztin, Artur Auernhammer ist Landwirt, Rainer Arnold ist Fernmeldemonteur + Pädagoge, Dr. Hans-Joachim Schabedoth ist gelernter Elektromechaniker und ist Politikwissenschaftler mit Doktor.

Einfach mal auf Gut Glück in den Biographien (außer die ersten beiden) geschaut. Biographien findest du:
http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/biografien

Kommentar von PanzerMarsch ,

Danke für Deine Mühe.

Antwort
von UserDortmund, 64

Wenn es um klassische betriebliche Ausbildungen geht glaube ich das fast

Kommentar von PanzerMarsch ,

So wird es wohl sein .

Antwort
von Omnivore11, 52

Nein.

Ich weiß, dass dieser Julius Caesar (CDU) mal im Forst tätig war. Der Grgor Gysi ist gelernter Rinderzüchter. Damit ist die These widerlegt

Antwort
von nowka20, 49

fast alle sind "doktoren", aber nur 2 personen haben ein handwerk gelernt

Antwort
von KaterKarlo2016, 53

Nein das entspricht nicht den Tatsachen.

KaterKarlo2016

Kommentar von AnyBody345 ,

Deine kurzen und doch trotzdem auf den Punkt bringenden Antworten sind einfach immer der Knaller 😂

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Warum soll ich diese Antwort in die Länge ziehen wenn sie mit 6 Worten beantwortet ist.

Kommentar von 1900minga ,

Schlagfertig! 😄👍

Antwort
von vitus64, 53

Nein.

Wo wird das behauptet?

Kommentar von PanzerMarsch ,

Heute gelesen und derjenige einzige hatte Schweißer oder Schlosser gelernt.

Es ging um den Fall  Frau Hinz.

Kommentar von vitus64 ,

Wo hast du es denn gelesen? 

Spiegel, Bild, Junge Freiheit, Facebook, Compact?

Dass es um Frau Hinz ging, ist mir klar.

Was mich nur immer wieder erstaunt ist, dass es Menschen gibt, die einen derartigen offensichtlichen Unsinn auch nur erwägen zu glauben.

Antwort
von earnest, 47

Nein, das stimmt nicht.

Gegenfrage: Stimmt es, dass du noch immer das zu deinem kriegerischen Nick passende "Panzerlied" in deinem Profil stehen hast, ein kriegstreiberisches, aggressives Original-Nazilied von 1933?

Zweite Frage: Warum steht es da?

Kommentar von PanzerMarsch ,

1. Ich bin da andere Meinung auch Verbindet das Lied eine lange Familientradition das bis in 17 Jahrhundert reicht...also lange Geschichte.

2. Erstmals hatte ich das Lied  im Film Steiner das Eiserne Kreuz  vor ca.40 Jahren  gehört...Viele Soldaten oder Panzer Grenis singen das Lied heute noch, das jetzt mein Handy Anrufmusik ist.

3.Auch steht es da um einige User zu testen.

99,9 % der User denken doch in Schubladen und  das zeigt mir doch das die Medien(gesteuert ) unsere Kinder wirklich Dumm und Oberflächig beeinflussen.( Soldaten führen keine Kriege )

Komischer Weise hat noch nie jemand was zu meinen neuen Urlaubs Bild gesagt <------im Grunde kann mir auch das egal sein.

Sodele das war mal so grob gesagt.

Kommentar von PeVau ,

In seinem Profil auf so ein Lied zu verweisen, ist natürlich ein Statement. Dann auch noch auf Tradition zu verweisen, als ob es nichts mit Haltung und Position zu tun hat, ist ebenso fadenscheinig, wie bezeichnend. Man muss sich nur mal die Tradition der deutschen "Panzerwaffe" vor Augen führen. Traditionsstiftend ist hier ein verbrecherischer Angriffs- und Vernichtungskrieg, samt der verübten Verbrechen.

Dass auch in der Bundeswehr dieses Lied noch gesungen wird, rehabilitiert es in kleiner Weise. Im Gegenteil, auch die Bundeswehr gibt damit zu verstehen, in welcher Tradition sie sich sieht.

Kommentar von PeVau ,

edit: ... rehabilitiert es in keiner Weise.

Kommentar von earnest ,

... und ich finde es ungeheuerlich, dass solche Original-Nazipropaganda von 1933 hier bei GF noch bei jemandem im Profil steht/(stehen darf?).

Kommentar von PanzerMarsch ,

Jeder hat seine eigene Meinung.

Kannst ja das Melden bist doch der ungekrönte Meldekönig hier

Kommentar von earnest ,

Es geht hier nicht um schlichte Meinungen; es geht um kriegsverherrlichende Original-Nazipropaganda, die du hier verbreitest.

Du erwartest aber sicher nicht, dass ich auf plumpe Anmache inhaltlich reagiere.

Kommentar von PanzerMarsch ,

Du kannst hier schreiben was du willst, interessiert mich aber nicht die Bohne.

Kommentar von earnest ,

Hinweis: "Nutzer inaktiv."

Kommentar von Panzermarsch1 ,

Hinweis : " Lieber Nutzer inaktiv als Geistig Inaktiv "

Kommentar von earnest ,

Ach, da bist du ja wieder.

Als "PanzerMarsch" mit flottem Nazi-Lied im Profil gesperrt, und nun unter "neuem" Nick "Panzermarsch1" wieder hier ...

Kommentar von Panzermarsch1 ,

Natürlich kommt da noch geschwind ein neuer Beitrag hinein.:-))

Damit die armseligen und erbärmlichen  Heuler weiterhin heir was zu Jammern haben.

Aber bleibt du immer und ewig bei GF <----gebe so Dein Leben einen Sinn :-)))

und Tschüss

Kommentar von earnest ,

Wenn du so weitermachst, dann wird auch Panzermarsch bald im Schlamm steckenbleiben.

P.S.: Es heißt "gib". Und "bleib". Und: "zu jammern". Oder "zum Jammern".

Aber genug des Jammerns - danke der Fürsorge.

Kommentar von Panzermarsch1 ,

Ja das eine Leben kann so grausam sein

Kommentar von Panzermarsch1 ,

earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten