Stimmen diese Behauptungen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ob einige dieser Zahlen stimmen, weiß ich nicht, Ich sehe aber, dass einigen Denkfehler zugrundeliegen:

- Die weitaus meisten Flüchtlinge kommen nicht als Asylbewerber, sondern als Kriegsflüchtlinge gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention, besonders die aus Syrien, Iraq, Afghanistan und Sudan. Sie haben ein Anrecht auf Aufnahme nach internationalem Recht.

- Unter den Flüchtlingen sind viele kleine Kinder. Sie sind Analphabeten.

- Selbst hochqualifizierte Flüchtlinge müssen erst Deusch lernen, bevor sie hier arbeiten können; sie brauchen also eine Fördermaßnahme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das 1% stimmt wage ich zu bezweifeln, der Rest klingt plausibel auch wenn die Aussage von Frau Merkel so sicherlich nicht war. Im großen und ganzen ist es ein Problem, aus verschiedenen Gründen, nur will es keiner öffentlich machen oder dafür Verantwortung übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sondern mit Begründung widerlegen

Warum sollte irgend jemand irgendwelche unbewiesenen Behauptungen eines Flugblattes unbekannter Herkunft widerlegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft willst du diesen Unsinn hier noch verbreiten? Ich und andere User haben deine Parolen schon tausendmal widerlegt. Aber du kapierst es anscheinend wirklich nicht, oder? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage76mal6
11.04.2016, 17:47

Widerlegt habt ihr nicht die Bohne mein Freund, nur immer wieder eure Blindheit unter Beweis gestellt.

0

Die Aussagen sind für sich genommen alles ziemlich glaubhaft, aber wie sollte man das überprüfen können? Es ist eher die Ausnahme als die Regel, dass solche "unerfreulichen" Nachrichten lange geduldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage76mal6
11.04.2016, 15:38

eben deswegen schreibe ich jede Woche einen neuen Beitrag dieser Art, damit es den Leuten mal im Gedächtnis bleibt und das so was wie Köln nicht einfach im Nebel des Vergessens/Gleichgültigkeit versackt.

1

Nein, die stimmen so nicht. 

Und User wie du, die, wie aus anderen Fragen ersichtlich, hier nur Stimmung machen wollen, "verdienen" auch keine Begründungen.

Deine "Fragen" gehen allesamt in die gleiche Richtung: Stimmung machen, aufmischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
11.04.2016, 23:14

"verdienen" auch keine Begründungen.

Da geht es wohl nicht nur um "verdienen" weil schon die Behauptungen im Flyer aufzeigen, dasz die Macher des Flugblattes Ahnung haben, wie ein Regenwurm von der Rister Rente.

Nehmen wir diese Behauptung:

Nur 1% der Asylanten die nach Deutschland kommen sind politisch Verfolgte

Falls jemand Asyl sucht oder in Deutschland beantragen möchte, dann sind es noch keine Asylanten, sondern Asylsuchende. Wer Asyl erhalten hat, der ist dann ein Asylant. Der Anspruch auf Asyl ergibt sich aber nicht allein daraus, dasz man politisch verfolgt wird. So wäre es thetisch auch denkbar dasz 0 % aller Asylberechtigten politisch verfolgt wären. Es ist also völlig unerheblich für die Frage von Asyl, ob 0% oder 100% der Asylanten politisch verfolgt sind.

0

gib doch die behauptungen bei google ein - dann wirst du sehen, ob diese "argumente" sinn machen oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage76mal6
11.04.2016, 15:32

welche machen z.B. keinen Sinn?

0

Lass das asylantenthema, das führt sowieso zu nichts außer dass sich leute wieder in die haare kriegen und gegenseitig beleidigen, als würde das irgendetwas an der situation ändern.

Im endeffekt kannst du dich auf aussagen von nachrichten nicht verlassen solange du es nicht selbst gehört oder gesehen hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage76mal6
11.04.2016, 15:31

ich möchte den Leuten ins Bewusstsein rufen was Merkel millionenweise in unser Land lässt.

0