Frage von DerKevx, 31

Stimme Weg wegen Stimmbruch?

Guten Abend Leute, ich bin 14 und seit mehreren Monaten im Stimmbruch. Wenn ich in der Früh aufwache kann ich irgendwie gar nicht reden weil es irgendwie so krächzend und anstrengend ist, es tut mir aber nichts im Hals weh oder sonstiges.Das selbe ist auch in der Schule der Fall: ich kann dann aber nur meistens ein paar Töne von mir geben und keine Wörter sagen was ziemlich stört wenn ich mit niemand richtig unterhalten kann. Beim Lesen ist es noch schlimmer,weil wenn ich drangenommen werde kann ich einfach nicht gescheit Wörter sprechen ohne zu krächzen oder Wörter zu verschlucken, obwohl ich eigentlich sehr gerne gelesen habe bevor das hier.Also ich möchte euch fragen woran das liegen könnte weil wenn ich von der Schule nach Hause komme oder bei Freunden bin funktioniert meine Stimme prima entgegensatz wenn ich in der Schule bin.Ich würde mich über Tipps oder sonstiges freuen! Danke im Voraus lg Kev

Antwort
von regenbogenami, 13

Das ist ganz normal in der pubertät! Die Stimme wird tiefer,und man kommt in den Stimmbruch. Wahrscheinlich ist deine Stimme am Morgen mehr heiser,als zum bespiel am Nachmittag mit deinen Freunden. Auch das ist normal! Als Tipp empfehle ich morgens eine Tasse Tee mit Honig,und generell viel trinken! Du kannst ja mal mit dem Lehrer sprechen,ob du dir dein Wasser auf den Tisch stellen kannst,und immer wenn du aufgerufen wirst einen Schluck trinken darfst,da das die Stimme klarer macht. Viel glück noch & liebe grüße deine Ami <3 :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten