Frage von intrntknd, 93

Stimme und Geräusche in der Nacht gehört...was soll ich tun?

Gestern morgen um 4 Uhr hab ich komische Geräusche in meinem Zimmer gehört.Davon bin ich aufgewacht.Ich dachte mir nicht viel dabei und war dann halt wach...also hab ich einfach über irgendwas nachgedacht und auf einmal war da so eine aggressive Stimme genau an meinem Ohr,die mir gesagt hat,dass ich leise sein soll und aufhören soll zu reden. Ich habe mir diese Stimme zu 100% nicht ausgedacht!!! Ich weiß,dass ich zu diesem Zeitpunkt wach war.

Jetzt liege ich in meinem Bett und diese Geräusche sind wieder da. Ich hab das Gefühl,dass ich verrückt werde. Sobald ich meine Augen schließe bekomme ich Panik. (Ich wohne nicht allein,meine Mutter und meine kleinen Schwestern sind auch da,aber ich will ihnen davon nichts erzählen,da wir ein eher schwieriges Verhältnis zueinander haben)

Hat vielleicht jemand einen Rat für mich,was ich tun kann? Denn ich halt das einfach nicht mehr aus! Vielleicht könnte es auch damit zu tun haben,dass ich an Depressionen leide. Zu einem Psychologen kann ich nicht,da die mich alle als "geheilt" sehen und so. Ich wäre euch für eure Hilfe so dankbar!

Liebe Grüße, Lucy

Antwort
von btr98, 37

Ich nehme mal an, dass es sich um Halluzinationen handelt. Du sagtest ja, dass es in der Nacht passiert war. Ist das schon häufiger vorgekommen? Falls ja, dann solltest Du Dir auf alle Fälle nochmal einen neuen Termin bei deinem Psychologen geben lassen, dem Du Deine Situation genau schilder solltest. ich hoffe ich konnte Dir helfen!

Kommentar von intrntknd ,

Die Geräusche kommen Häufiger,aber die Stimme hab ich das erste Mal gehört.

Danke♡

Kommentar von btr98 ,

Wie schon gesagt, lasse Dir im neuen Jahr unbedingt einen Termin bei Deinem Psychologen geben, der wird wissen, wie er Dir helfen kann. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Antwort
von maxinq, 30

Ich würde an deiner Stelle zum Psychologen gehen. Erzähl ihm/ihr, was du hörst und alles sonst wichtige und er wird dir ganz bestimmt helfen :)

Antwort
von rallytour2008, 23

Hallo Lucy

Etwas mehr Ruhe und Schlaf solltest Du dir schon gönnen.Mach mal mehr Piano.Früh ins Bett,vorher eine warme Milch trinken und warm anziehen.Mach mal dein Zimmer etwas hübsch und kräftig lüften.Hör auch mal schöne Musik die dir gefällt.Einfach mal chillen und einfach nur Du selbst sein.Dann klappt das auch mit geheilt.

Gruß Ralf

Kommentar von intrntknd ,

Okay werde ich versuchen dankeschön ♡

Antwort
von Unkonzentrierte, 43

Crazy. ich würde mir in die Hose machen 😂

Ne ernsthaft. Vielleicht andere Psychologen? Oder hast du vielleicht Freunde mit denen du darüber reden kannst? 

Also ich persönlich hatte mal sowas in der Art. Ich habe gemerkt, wie mein Körper von irgendetwas vom Bett geschubst wurde. Habe allerdings auf dem Boden dann weiter geschlafen und bin so nach 10 Minuten wieder wach geworden. Ich bin mir eigentlich relativ sicher das ich das geträumt habe und ich dann vom Bett gefallen bin. Es wäre jedenfalls sehr logisch. 

Ich will dir damit sagen, das träume sehr realistisch sein können, so dass man Traum und Realität nicht mehr unterscheiden kann. Aber wenn du dir da wirklich sicher bist das du wach warst, würde ich wirklich eher zum Arzt gehen. 

Kommentar von intrntknd ,

Okay danke ♡

Antwort
von Stig007, 20

Vielleicht hast du noch so stark geträumt, das es Einbildung war. ;)

Antwort
von sunrise222, 13

Ist es vielleicht eine schlafparalyse? Hatte ich auch oft und hört sich ähnlich an wie bei dir. Falls es eine ist, ist es nichts schlimmes.

Kommentar von intrntknd ,

Okay mhh... vielleicht ist es ja wirklich eine,keine Ahnung danke♡

Antwort
von pizzaliebende, 32

Du kannst jeder Zeit zum Psychologen gehen (oder auch zum Psychiater). An deiner Stelle würde ich mir auf jeden Fall einen Termin machen und das besprechen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten