Frage von Mystifier, 17

Stimmbruch - oder doch nicht?

Hey, ich bin 13 Jahre alt und wollte nach euren Meinungen fragen. Ich weiß, dass ihr im Internet ohne meine Stimme gehört zu haben nicht zu 100% sagen könnt, ob ich im Stimmbruch bin, aber fragen kostet ja nichts. Also, vor einigen Monaten habe ich mir mal an den Hals gefasst und gemerkt dass mein Kehlkopf auf einmal sehr spürbar ist (man konnte ihn jedoch von außen noch nicht sehr erkennen). Da kam mir der erste Gedanke. Das was man vom Stimmbruch hört ist ja immer, dass die Stimme aussetzt, dass sie buchstäblich „bricht“. So ist das aber bei mir nicht. Ich kann keine hohen Töne mehr treffen bzw. wenn ich versuche hoch zu singen setzt meine Stimme immer aus. Jedoch passierte mir es nie, dass meine Stimme einfach während dem Reden schwankt zwischen hoch und tief. Nun bin ich verunsichert. Ich würde mal behaupten, dass ich noch am "Anfang" des Stimmbruchs bin. Ich bin jetzt nicht fest darauf fixiert, endlich in den Stimmbruch zu kommen, aber eine männliche Stimme ist ernstzunehmender und attraktiver. Lasst mich eure Meinungen wissen.

Antwort
von Maxopolis121, 12

Das mit dem "Bruch" ist nicht zu wörtlich zu nehmen. Wenn du keine hohen Töne mehr treffen kannst, bist du eindeutig im Stimmbruch

Kommentar von Mystifier ,

Ich habe - klar - schon vorher über den Stimmbruch recherchiert, allerdings nichts Ähnliches gefunden was meine Frage beantwortet. Meine Stimme hört sich nicht wirklich so an, dass man direkt erkennt dass ich im (vielleicht) Stimmbruch bin. Kommt auch drauf an, was man als hoch definiert. Klar, auch nach dem Stimmbruch "hoch" sprechen, ich kann jetzt z.B. in einer hohen Stimme reden, wenn ich will. Ich bin nur unsicher als was ich das definieren soll.

Kommentar von Mystifier ,

Ich hoffe du weißt was ich meine, irgendwie widerspricht sich das ja was ich gesagt habe, dass ich auf einmal doch hoch sprechen kann. :'D Ich singe sehr oft zu Hause aus Fun, hab dann mal You Da One von Rihanna gesungen und gemerkt dass meine Stimme das nicht (mehr) mitmacht. xD Wenn ich leise spreche, kann ich relativ hoch sprechen, aber je lauter ich werde umso schwieriger wird's. Sehr schwer zu erklären. Mal kann ich gar nicht mehr hoch, aber mal schon. Das ist doch zum Kotzen. xD

Antwort
von ModorMadness, 11

Hört sich deine Stimme auf einmal dunkler an als vorher? Wenn ja dann bedeutet das, dass du im Stimmbruch bist. 

Kommentar von Mystifier ,

So ein Unterschied ist schon hörbar, meiner Meinung nach zumindest. Aber so 'ne rauchige Stimme oder whatever so dass man das sofort erkennt kann dass ich im Stimmbruch bin, ne, das sicher nicht.

Kommentar von Mystifier ,

Was ich hasse ist, dass sobald ich mal mit einer Person rede, meine Stimme urplötzlich heller wird/erscheint. Aber wenn ich zu Hause (nur um einen Unterschied zu hören) mal anfange mit mir selbst zu sprechen meine Stimme dann wieder tiefer wirkt. Das nervt halt echt. xD

Kommentar von ModorMadness ,

Richtiger Rambooo! Warum sprichst du mit dir selber ??? xD Aber heey! macht jeder selbst ich wenn ich mal Langeweile habe, setze ich mich einfach vorn Spiegel und rede mit mir selbst 😂 Spaß! Aber bei mir war das nicht so bei mir bleibt sie dunkel, wahrscheinlich ist das bei manchen jungs unterschiedlich. Nur eine Frage bleibt da offen. Hast du Bartwuchs 😨

Kommentar von Mystifier ,

Hatte blonde Kotteletten (k.P. wie man das schreibt xD) und einen sichtbaren Flaumen über den Lippen, hab mir die rasiert damit die härter nachwachsen. xD

Kommentar von ModorMadness ,

ich muss mich leider um nichts mehr bemühen 😂 hab vollbart 😂😂

Kommentar von Mystifier ,

😂 Wie alt bist du denn?

Kommentar von ModorMadness ,

14 😂👌

Kommentar von Mystifier ,

Willkommen bei Gutefrage.net, der neuen Chatgemeinschaft. ;) Aber eigentlich möchte ich hier nur über meine Frage schreiben, sorry. :s

Kommentar von ModorMadness ,

ist ok. Für mich ist das nichts 🙇

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten