Stilwarzen selbst entfernen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In jedem Fall sollte man die Hautwucherung nicht aufkratzen, da dabei der für die Warze verantwortliche Virus austreten und weitere, neue
Warzen verursachen kann.

Eher geeignet ist da die Behandlung mit Knoblauch (eine frisch
aufgeschnittene Zehe auf die Warze reiben). Daneben gibt es in den
Apotheken Medikamente zur Selbstbehandlung von Warzen in Form von
Tinkturen und Pflastern, die die oberste Hornschicht der Warze auflösen,
sodass sie sich leicht entfernen lässt.

Um einen langfristigen Heilungserfolg zu garantieren, sollten dieMittel den Verpackungshinweisen entsprechend bis zum Ende kontinuierlichbenutzt werden.

Weiterhin können Vereisungssprays angewendet werden, wenn die Tinkturen und Pflaster nicht die gewünschte Wirkung zeigen.

Stielwarzen zu entfernen kann ein langwieriges Unterfangen sein, das bis zu sechs Monate in Anspruch nimmt.

Unbedingt abzuraten von einer Eigenbehandlung ist, wenn sich die
Stielwarzen im Intimbereich oder an empfindlichen Körperstellen (etwa am
Hals oder im Gesicht) befinden, tief ins Hautinnere reichen oder in
großer Anzahl auftreten.

Quelle: http://jucknix.de/stielwarzen-selbst-entfernen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sie z.B. durch festes Abbinden mit einem dünnen Faden entfernen, sie fallen dann nach kurzer Zeit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?