Stille Wellis :'(?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das war bei mir am Anfang auch so.Wenn kein Vogel da ist,der alles schon kennt und den anderen beruhigen kann,ist es halt schwerer.

Wellis leben im Schwarm,das heisst es ist fast nie still.Wenn doch,heisst das Gefahr,sie haben Angst.Wenn es in der Wohnung still ist,sind sie daher manchmal unruhig.Mach leise Musik an,rede mit ihnen oder schalt die Glotze an;)

In der ersten Zeit müssen sie sich an die neue Umgebung gewöhnen,das dauert ein bisschen.Fütter die Hirse nur draußen,dann kommen sie auch aus dem Käfig.Stell auch einen Vogelbaum/Vogelschaukel/großen Ast in dein Zimmer,damit sie was zum landen haben.Hoffe ich konne helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wellis sind Schwarmtiere und fühlen sich daher bei einer gewissen Geräuschkulisse wohler. Bei lediglich 2 Wellis gibt es einfach nicht so viel Action wie eben bei einem (Mini-) Schwarm. Miestens blühen Wellis daher erst ab einer Anzahl von 4 auf. Du kannst ein Radio im Hintergrund laufen lassen, damit es nicht allzu still ist. Musik kann nämlich manche "Wunder bewirken" ;)

Außerhalb des Käfigs könntest du ihnen diverse Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten, damit es für sie interessanter ist. Bei dem Wetter, muss man sagen, sind aber viele Wellis auch eher faul. Von der Sonne sieht man kaum etwas und die Vögel noch weniger. Sie nehmen Farben anders wahr und für sie erscheint bei einer Innenhaltung alles noch viel trister, weshalb eine Bird Lamp zu empfehlen wäre.

Spiel- und Beschäftigungsideen:

vwfd.de/2/27/27.php

Zum Thema Bird Lamp:

birds-online.de/unterbringung/optimalebeleuchtung.htm

vogelforen.de/wellensittich-allgemein/224403-uv-lampe-bird-lamp-etc.html

vwfd-forum.de/viewtopic.php?t=92355

Das Thema Beleuchtung ist eigentlich ein umfangreiches und fast schon komplexes Thema. Interessant aber auf alle Fälle und daher sind die genannten Links sehr zu empfehlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?