Frage von Zebra112, 21

Stille Gesellschaft - Gewinnanteil Stiller als Betriebsausgabe beim Hauptgesellschafter?

Hallo,

ich hätte eine Frage zu stillen Gesellschaften. Laut internet Quellen kann der Hauptgesellschafter die Gewinnanteile des Stillen als Betriebsausgabe abziehen. Ich frage mich wie dies genau geschieht? Da die Hauptgesellschaft ihren Gewinn nach Steuern in der Regel ausschüttet. Nach der Ausschüttung würde ich somit erst den genauen Gewinnanteil des Stillen kennen. Wann also setze ich den Gewinnanteil als Betriebsausgabe an? Im darauf folgenden Jahr? Oder erhalte ich einfach eine Steuererstattung?

Über eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar :)

Antwort
von Helmuthk, 8

Eine Stille Gesellschaft besteht immer zwischen dem Unternehmen und dem Stillen Gesellschafter.

Eine Beteiligung des Stillen Gesellschafters am Vermögen des Hauptgesellschafters ist daher nicht möglich.

Da der Stille Gesellschafter am Ergebnis der Gesellschaft beteiligt ist, kann sein Gewinnanteil problemlos ermittelt und als Ausgabe abgezogen werden.

Der verbleibende Gewinn ist dann die Grundlage für die Ausschüttung an den Gesellschafter.

Davon erhält der Stille Gesellschafter keinen Anteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten