Frage von Sophie262, 41

Stifte zum zeichnen gesucht?

Hallo Leute Habe gerade das zeichnen für mich endek. Und bin gerade am probieren welche Buntstifte, Bleistifte und Filzstift den dafür richtig gut geeignet wären.

Und irgendwie bin ich auf der Suche nach filsstiften oder Feinleinern die richtig gut zum zeichnen und malen geeignet sind. Und nach kalligrafie stiftete. Kennt jemand ein paar gute Marken oder kann mir weiter helfen. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vonOdenis, 9

Ja. Ich nähme keine Filztiefte mehr. Ich bin zur Tusche und Tusche Stiften (von Faber- Castell)über gegangen. Die kann man wie Filzstifte Auffüllen wenn sie nicht  mehr schreiben.(So geht: obere Kappe raus nähmen ,Filz-Tusche/Tinte Patrone (Rolle) rausnähmen ,eine ende davon in die Fläschchen mit Farbstoff(Tusche /Tinte) stäken,2-5 Min. warten, Fertig .Es ist wider voll wenn Filz sich bis nach oben voll gesaugt hat. Dann alles wieder zusammen setzen .Fertig.

Zu Buntstiften finde ich Aquarell Stifte besser als normale Stifte .Sei kann man mit Pinsel nass vermahlen ,oder wie normale trocken nutzen. 

Wenn du noch mehr Fragen hast, oder Hilfe brauchst ,schreib mir. Ich Helfe Gerne.

Kommentar von Sophie262 ,

Danke das ist sehr hilfreich

Antwort
von ShimizuChan, 27

Also herkömmliche Filzstifte sind zum richtigen zeichnen und malen ziemlich ungeeignet.

Ähnlich, aber sehr viel professioneller und geeigneter sind Marker auf Alkoholbasis, z.B. "Copics", um die bekannteste Marke zu nennen. Die sind aber ziemlich teuer, darum habe ich mir die Promarker von Letraset zugelegt, die sind einiges günstiger (aber immer noch nicht gerade günstig).

Bei den Finelinern kann ich die "Pigma Micron" sehr empfehlen! Aber die Multiliner von Copic sind auch sehr gut, aber im Preis/Leistungsverhältnis etwas teuer.

Kommentar von Sophie262 ,

Danke dir

Antwort
von Downhillgirl03, 16

Falls dir die Copic Marker fürs erste zu teuer sind könntest fu auch mal nach Touchfive Markern suchen.
Diese sind westlich günstiger, aber trotzdem gut.
Ich zeichne selbst mit denen, und merke eigentlich kaum einen Unterschied.

Lg Lou

Antwort
von 0BruceWayne, 31

Ich bevorzuge Stifte von FaberCastell. Vor allem die Polychromos haben es mir angetan, wobei die natürlich einiges kosten... Bei Zeichenutensilien lohnt sich eine Investition jedenfalls, deswegen würde ich sagen, dass die Stifte ihr Geld wert sind.

Kommentar von Sophie262 ,

Geld ist mir in dem Moment naja nicht egal aber ich bin mit meinen "bilig" stiften gar nicht zufrieden die Zeichnungen sehen damit total miestig und leblos aus nicht so wie ich es mir vorstelle und das enttäuscht mich dann. Dann gebe ich lieber paar Euro mehr aus und bin zufrieden nur gibt's ja so ein Riesen Sortiment da ist man fix überfordert

Antwort
von Nicy1911, 11

Von FaberCastell sind die richtig gut. Schau einfach mal bei Müller oder PfennigPfeifer die nicht ganz billigen...😉
Viel Spaß noch bei deinen Kunstwerken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community