Frage von Blutstrom, 52

Stiefbruder zuckt andauernd mit den Augen, was tun?

Hallo!
Unsere Familie hat gerade einen Problem mit unseren Stiefbruder (6 Jahre).
Mit in Sätzen, sowie auch Aktionen zuckt er häufiger mit beiden Augen, als das es für gewöhnlich sein sollte.
Es lenkt einen auch total ab und mein Stiefvater ist der Meinung, dass es schlecht für die Augen wäre.

Meine Frage wäre jetzt, was man dagegen tun könnte und warum er dies tut.

Danke im Voraus :3!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von conzalesspeedy, 26

Das sollte ein Arzt abklären.   Das hab ich auch schon bei Erwachenen beobachtet.

Könnte ein nervöses Augenzucken sein.

Und das kann man sich nicht einfach so abstellen. Schon garnicht wenn man es soll. Ihr solltet ihn nicht ständig daran erinnern das er es sich abgewöhnen soll. Das wird nichts!

Kommentar von Blutstrom ,

Danke für den Tipp.
Nur ist es ein wenig naja,  es macht nervös um es ehrlich heraus zu sagen.
Er ist ja noch ein Kleinkind weshalb ich mich als Teenie nicht wirklich in die Angelegenheiten zwischen meinen Eltern und ihn einmischen werde.
Ich möchte nur das es besser für beide wird ^^

Kommentar von conzalesspeedy ,

Dann schlag es Deinen Eltern vor wenn sie nicht von alleine drauf kommen mit ihm zum Arzt zu gehen.Versuch mal Ihm nicht direkt in die Augen zu schauen. Sprech mit deinen Eltern.

Das ist auch kein einmischen, sondern ein Vorschlag

Antwort
von rdsince2010, 32

in dem Sinne, dass die Sehkraft sich verschlechtert, ist das Augenzucken harmlos.

Ich denke eher an eine psychische Angelegenheit. Wie äußert sich das Augenzucken? Ist es das Oberlid, welches manchmal zuckt? Oder ist es eher, wenn jemand den Arm hebt, dass er die Augen zusammenkneift?


Kommentar von Blutstrom ,

Eher so ein blinzeln.
Wenn du mit ihm normal redest fängt er an so abnormal oft zu blinzeln, dass du dich nicht wirklich mehr auf das Gespräch konzentrieren kannst.
Wie haben ihn schon darauf angesprochen, dass er damit aufhören sollte oder es zumindest versuchen sollte, doch es ändert nicht wirklich was...

Kommentar von rdsince2010 ,

das kann eine Unsicherheit sein. Die Ursache vom Arzt abklären lassen

Kommentar von rdsince2010 ,

PS: ich denke das hat psychische Ursachen... Du solltest darüber mit Deinen Eltern sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten