Stickstoff u. Wasserstoff - wie berechne ich das Verhältnis bei Ammoniak?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was ist denn dein (falsches Ergebnis)?

Nehmen wir mal an, wir wüssten nicht, dass H 1u an Masse hat und N 14 u. Dann ergäbe sich eine Gleichung:

m(NH₃) = 3·1x (3 · unbekannte Masse von H) + 14 · 1x (N ist 14 mal so schwer wie Wasserstoff der Masse 1x) = 3x + 14x = 17x

Den Anteil von 3x an 17x = 3x/17x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vach77
25.10.2015, 12:05

Wie kommst Du auf 14x? Du weißt ja laut Deinem Vorwort gar nicht, dass m(N) = 14 u.

0
Kommentar von musicmaker201
25.10.2015, 13:15

Er weiß aber immernoch, dass Stickstoff 14 mal schwerer als Wasserstoff ist. Er hat in der Rechnung nur keine Kentniss von den absoluten Massen.

1

N=14 H also besteht im Grunde NH3 aus 14H+3H (massenmäßig laut deiner aufgabe)......

also insgesammt 17 H sodass der Wasserstoff 3/17 von der gesamtmasse ausmacht....3/17= 0,17643 also 17,64%

mfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NH3 besitzt die molare Masse von 17

also 3/17 • 100 = 17,6%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung