Frage von zarterschmelz 30.06.2009

Steuersatz bei Versicherungen

  • Antwort von rudibee 01.07.2009

    Die meisten Versicherungen enthalten 19% Versicherungssteuer, das ist aber keine Umsatzsteuer und kann deshalb nicht als Vorsteuer geltend gemacht werden. Dass das auch 19% sind, ist Zufall - bzw. vom Gesetzgeber zufällig so gewollt. Der Gesamtbetrag der betrieblich veranlassten Versicherungen (und nur die) gehören zu den Betriebsausgaben und schmälern den Gewinn. Fast alle in der Frage aufgeführten Versicherungen sind aber privater Natur.

  • Antwort von EnnoBecker 01.07.2009

    ...also, die meisten Versicherungen enthalten einen Steuersatz, der stets so hoch ist wie der aktuelle Umsatzsteuersatz, im Moment also 19%.
    .
    Es handelt sich aber nicht um Umsatzsteuer, sondern um Versicherungsteuer. Umsatzsteuer ist in Versicherungen nicht enthalten.
    .
    Die Versicherungen haben bei der Umsatzsteuererklärung also nichts zu suchen.

  • Antwort von gausimausi 01.07.2009

    Meinst Du jetzt was steuerlich abzugsfähig ist oder als einnahmen bei der Steuer angegeben werden muss?

  • Antwort von xxxkatze 30.06.2009

    Wenn hier um die Umsatzsteuererklärung geht, stell die Frage deinem Steuerberater (das ist der Experte) hier muss getrennt werden nach Privat und Betrieb

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!