Frage von alexio7, 126

Wie hoch ist der Steuersatz bei eingschränkter Steuerpflicht auf Mieteinnahmen?

Hallo community,

ich bin seit mehreren Jahren im Ausland ansässig und berufstätig und mache mir derzeit ernsthafte Gedanken über eine Wohnungsanschaffung in Deutschland zwecks Vermietung. ( bzw. in ferner Zukunft bei einer evtl. Rückkehr nach Deutschland als Eigenheim)

Entscheidend ist dabei die Frage, wie hoch der Steuersatz bei eigenschränkter Steuerpflicht ausfallen wird? und basierend auf welcher Grundlage der Steuersatz ermittelt wird (Grundtabelle oder Ähnliches).

Weitere Einnahmequellen in Deutschland habe ich nicht.

Ich habe seit meiner Auswanderung keine Steuererklärung mehr in Deutschland abgegeben

Danke vielmals im Voraus !

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von PatrickLassan, 106

Der Steuersatz richtet sich auch bei beschränkt Steuerpflichtigen nach der Höhe des zu versteuernden Einkommens. Es gilt der Grundtarif.

Kommentar von alexio7 ,

Danke für die schnelle Antwort.

Gilt dann auch hier ein Freibetrag i.H.v. c.a. 8000 € ?

Die Grundtabellen spezifizieren nämlich keine Steuersätze ab 1 € Einkünfte.

Antwort
von Eulenhasser, 83

Als beschränkt einkommensteuerpflichtige Person wird auf die inländischen Einkünfte die Grundtabelle mit der Maßgabe angewendet, dass das relevante zu versteuernde Einkommen um den jeweils gültigen Grundfreibetrag erhöht wird (§ 50 Abs. 1 Satz 2 EStG). Dadurch fällt bereits ab dem ersten Euro zu versteuerndes Einkommen Steuer an.

Kommentar von alexio7 ,

Würden eigentlich Reisekosten vom Ausland nach Deutschland (zum Wohnungsort) und zurück als Werbungskosten gelten ?

um etwa einen Vertrag mit einem Mieter abzuzschliessen oder die Mietsache zu kontrollieren / instandzuhalten.

Kommentar von Eulenhasser ,

Ja, das wären Werbungskosten, da die Aufwendungen mit inländischen Einkünften in Zusammenhang stehen. "Beschränkt Steuerpflichtige dürfen [...] Werbungskosten (§ 9) nur insoweit abziehen, als sie mit inländischen Einkünften in wirtschaftlichem Zusammenhang stehen." (§ 50 Abs. 1 Satz 1 EStG)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community