Frage von Seroega44, 28

Steuerrückerstattung für Ferienjob und Werksstudent?

Guten Tag,

Ich war in diesem Jahr 7 Wochen als Ferienjobber tätig. Sodass ich nächstes Jahr die Steuern normal zurückerstatten kann.

Nun aber soll ich ab dem 01.10 als Werksstudent eingesetzt werden.

Wie ist nun die Sachlage? Kann ich steuern vom Ferienjob und der Tätigkeit zurück holen oder nur den Ferienjob oder gar nichts?

Bitte um Rat.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 10

Du wirst sicherlich alle gezahlten Steuern zurückbekommen, denn auch wenn du ab 01.10. bis 31.12 als Werksstudent eingesetzt werden solltest, wird dein Gesamtverdienst 2016 wohl unter der Grenze liegen, ab der man überhaupt steuerpflichtig ist.

Im Jahr 2013 musstest du zum Beispiel mehr als 11042 € Jahreseinkommen haben, um steuerpflichtig zu sein.

Solltest du darüber liegen, werden dir ja auch noch die üblichen Freibeträge angerechnet.

Antwort
von DerHans, 11

Steuern wirst du im nächsten Jahr zurück bekommen (die hätten gar nicht erst einbehalten werden müssen)

Oder verwechselst du das mit den Sozialabgaben? Die bekommst du nämlich nicht zurück

Antwort
von Hardware02, 10

Es kommt auf dein gesamtes Jahreseinkommen an. Irgendwo bei EUR 8.500 liegt das "Existenzminimum". So viel darfst du steuerfrei verdienen - egal, ob du studierst oder nicht. 

Diese EUR 8.500 sind nach Abzug der Dinge, die du von der Steuer absetzen kannst. Dazu gehört auch die Krankenversicherung.

Die Steuern werden wohl erst einmal gezahlt, und du holst sie dir dann über die Steuererklärung wieder.

Antwort
von diroda, 8

Wenn du mit deinem Einkommen unter dem (Jahres-) Freibetrag bleibst kannst du dir die Steuern komplett erstatten lassen. Sonst den größten Teil. Für deine Kosten (z.B. Fahrtkosten zur Arbeit, usw.) Quittungen aufbewahren, die kannst du steuermindernt gelten machen wenn der Pauschale Freibetrag nicht ausreicht.

Antwort
von SebRmR, 10

Die Einkommensteuer ist eine Jahressteuer, bei ihr sind alle Einkünfte des Jahres entscheidend.

Ist dein zu versteuerndes Einkommen niedriger als der Grundfreibetrag, bekommst du vorausbezahlte Steuer zurück.

Ist dein zu versteuerndes Einkommen höher als der Grundfreibetrag, zahlst du Steuern.
Ob du in dem Fall eine Steuererstattung bekommst, hängt von den Umständen ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community