Frage von sidius28, 31

Steuerrechtlich Minijob und Gehalt?

Hallo, ich verdiene 2400@ Brutto und möchte einen Minijob 450€ Basis annehmen, da ich nicht über die Runden komme. Wie verhält sich das in meiner jährlichen Steuererklärung?

Hab ich da dann Nachzahlungen ohne Ende?

Antwort
von wfwbinder, 8

Für den Minijob zahlt der Arbeitgeber pauschla alle Abgaben mit 30,99 %.

Darin sind 2 % Steuer enthalten. Die darf der Arbeitgeber Dir abziehen, aber 9,- euro sind natürlich viel günstiger, als dass es in die Einkommensteuererklärung müsste.

Antwort
von lenzing42, 7

Solange du mit dem Minijob nicht die Geringfügigkeitsgrenze von monatlich 450 € überschreitest, muss der Nebenverdienst nicht in der Einkommensteuererklärung angegeben werden, da der Minijob 
in der Regel pauschal mit 2 % versteuert wird.

Der Minijob hat also keinen Einfluss auf deine Steuerklärung und deine Steuerschuld.

Antwort
von 123Paluna, 15

Sofern der  Minijob durch den Arbeitgeber pauschal besteuert ist ( oder aber von Dir die pauschale Steuer gezahlt wird) wird dieser in deiner Steuererklärung nicht aufgeführt, da er für Dich steuerfrei ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community