Frage von kummelkrumel, 44

steuerrecht kleinunternehmen?

bin seit 2 monaten kleinunternehmer ab wann muss ich einkommenssteuer bezahlen?

Antwort
von kevin1905, 28

Was hat die Tatsache dass du umsatzsteuerrechtlich Kleinunternehmer bist mit deiner Einkommensteuer zu tun?

Wenn du diese Frage nicht beantworten kannst, solltest du morgen mal einen Steuerberater aufsuchen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ich befürchte nur, dass die meisten Kollegen einen Termin in den nächsten 14 Tagen nicht anbieten können .....

Antwort
von Griesuh, 5

Kleinunternehmer gibt es nicht.

Es gibt die Reglung nach § 19 UStG, danach bist du von der MwSt  bis zu einem Jahresumsatz von 17.500€ von der MwST ausgeklammert.

Alle anderen Steuerarten und Abgaben bleiben von dieser Reglung unberührt.

Warum diese Reglung sogerne genutzt wird ist mir unerklärlich. Ihr spart euch dadurch keine Steuern. Im Gegenteil, durch diese Reglung wird für euch und euere Kunden alles um die MwST teuerer, da ihr diese nicht beim FA gegenrechen dürft.

Grundsätzlich ist ein Selbstständiger ab dem ersten Euro an, Einkommens steuerpflichtig. In wie weit du nun tatsächlich EkSt bezahlen musst hängt davon ab wie viel Einkommen du tatsächlich erzielt hast und ob dadurch deine Freibeträge überschritten werden.

Die Einkommenssteuererklärung machst du einmal jährlich.

Bei der Steuererklärung musst du auch eine EüR ( Gewinn-Verlustrechnung vorlegen und beim FA einreichen.

Solltest du keine Einkommenssteuervorauszahlungen leisten müssen, so kann es sein, dass du auch eine EK Nachzahlung leisten musst.

Übrigens, solche Fragen klärt der Selbstständige schon vor Beginn seiner Tätigkeit.

Antwort
von Bitterkraut, 34

Du mußt nach Jahresende eine Einkommensteuererklärung machen. Wenn du dann entsorechend verdient hast, muß du Steuer zahlen. Der Grundfreibetrag ist derselbe  wie bei Arbeitnehmern.

Kommentar von Petz1900 ,

Wieso muss er eine Steuererklärung machen? Wenn er nur Gewinneinkünfte hat, muss er nur eine abgeben, wenn der Grundfreibetrag überschritten wurde

Kommentar von Bitterkraut ,

Wenn man selbstständig ist, muß man sein Einkommen immer erklären. Auch, wenn man nur einen Euro verdient hat. Dann gibt man eine sog. Nullmeldung ab.

Antwort
von wurzlsepp668, 39

ab Überschreiten des Grundfreibetrages ........

ich empfehle die Beratung durch einen Steuerberater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community