Frage von Sasu5, 33

Steuerrecht Einkünften aus V+V?

Hallo, schreibe am Mittwoch eine Klausur und bin etwas verwirrt..

Wenn es ein 2-familienhaus ist und die eg Wohnung 100qm hat (eigennutzung) und die vermietet whg im og 80qm. Kürze ich dann die wk immer mit 80/180? Und wenn der Vermieter auf Wunsch des mieters ein raumteiler kauft zählt das zu den wk?

Antwort
von mausespitz, 11

Hallo Sasu5, bei V+V werden die Wk immer im Verhältnis gesetzt wenn es für beide Wohnungen gilt. Wird für die vermietete Wohnung was angeschafft dann werden die WK direkt angesetzt ohne ins Verhältnis zu setzen. Und wenn es Kosten direkt für die Eigennutzung ist kann man nur die Arbeitsleistung geltend machen.

Allerdings gibt es noch eine Ausnahme wenn der Erhaltungsaufwand für beide gilt mußt du die Arbeitsleistung ins Verhältnis setzen. Die gesamte Rechnung wird bei V+V angesetzt (im Verhältnis) und die Arbeitsleistung der Rest (im Verhältnis) bei den Handwerkerleistungen.

Ich hoffe ich konnte dir einiges klar machen, wenn nicht melde dich.

Kommentar von Sasu5 ,

Hallo mausespitz,

vielen Dank für deine Antwort, war sehr hilfreich! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten