Frage von Isipisi123, 44

Steuern senken durch Hauptwohnsitz in Frankreich. Ausbildung in Deutschland- was ist möglich?

Hallo ihr Lieben,

mein Vater arbeitet und wohnt in Frankreich. Ich momentan auch noch, beginne aber im Sommer eine Ausbilung in Deutschland.

Wir haben gehört, dass es für ihn steuerrechtliche Vorteile hätte, wenn ich bei ihm 'wohnen' bleiben würde - sprich meinen Hauptwohnsitz dort bei ihm hätte. Aber ist es für mich überhaupt möglich den Hauptwohnsitz dort zu behalten und den 2. Wohnsitz in Deutschland zu haben?

Oder könnte man das irgendwie hinbekommen dass einer weniger bezahlen muss?

Ich würde mich sehr über ein paar hilfreiche Antworten freuen. Dankeee! :-)

Antwort
von Karl37, 23

Steuerrechtlich gibt es keinen Haupt- oder Nebenwohnsitz. Der Fiskus schaut nach wo sich der Lebensmittelpunkt befindet, also wo Tisch und Bett sind. Und  dann ist noch die 186 Tagesgrenze, die einmal Boris Becker zum Verhängnis wurden. Er hatte als Hauptwohnsitz Monaco und München als Zweitwohnsitz angegeben und konnte die 186 Tage in Monaco nicht nachweisen.

Antwort
von Helmuthk, 19

Wenn Ihr "gehört habt", dass Dein Vater steuerliche Vorteile hat, wenn Du Deinen Wohnsitz in Frankreich behältst, dann sollte Dein Vater sich bei den französischen Behörden oder bei seinem Steuerberater informieren.

Hier wird es kaum ein Mitglied geben, das sich im französischen Recht oder Steuerrecht auskennt.

Antwort
von cumonvip, 17

Wenn ihr in Grenznähe seid, warum nicht?
Google hat zu dem Thema genug links.. Gutefrage ist wohl die falsche Plattform für sowas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community