Wie hinterziehen Leute eigentlich steuern und was hat es mit den Briefkastenfirmen auf sich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steuerhinterziehung wird im § 370 AO definiert:

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1.
den Finanzbehörden oder anderen Behörden über steuerlich erhebliche Tatsachen unrichtige oder unvollständige Angaben macht,
2.
die Finanzbehörden pflichtwidrig über steuerlich erhebliche Tatsachen in Unkenntnis lässt oder
3.
pflichtwidrig die Verwendung von Steuerzeichen oder Steuerstemplern unterlässt
und dadurch Steuern verkürzt oder für sich oder einen anderen nicht gerechtfertigte Steuervorteile erlangt.

http://www.gesetze-im-internet.de/ao\_1977/\_\_370.html
Einfach erklärt, wer gegenüber den Behörden falsche Angaben macht und dadurch einen finanziellen Vorteil hat, weniger Steuern zahlt als bei richtigen Angaben.


Siehe Uli Hoeneß, der hatte Geld im Ausland und hat damit Geschäfte gemacht (beides ist nicht verboten), hat die Gewinne aus diesen Geschäften gegenüber dem Finanzamt nicht angegeben. Durch das "Vergessen" hat er weniger Steuern als bei ehrlicher Angaben bezahlt -> Steuerhinterziehung.


Und mit Briefkastenfirmen in "diskreten" Ländern wird die Herkunft und/oder der eigentliche Besitzer des Geldes verschleiert. Wenn man Geld ins Ausland schafft, um bspw. Steuern zu hinterziehen, wäre es recht dumm, dies unter eigenem Namen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Frage, welche Steuern Du optimieren willst?

Ertragsteuern auf laufende Erträge (Gewinne), auf Erträge aus der Verwertung von Lizenzen und Patenten, oder auf Kapitalerträge.

Unterschiedliche Aufgaben, unterschiedliche Lösungen.

Aber die Art, wie es in den Medien dargestellt wird, täuscht über Aufwand, Kosten und Probleme.

Wer z. B. einen Millionenbetrag auf die Seite schafft, der kann dann nicht so ohne weiteres wieder darüber verfügen, wenn er das möchte, weil dann sein Konstrukt auffliegen würde.

Die einfache Ausnutzung der normalen Steuervorteile ist einfacher und Erfolg versprechender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir einen Anbieter (wie die die gerade in aller Zeitungen und Munde sind).  

Die erstelle  für dich eine Scheinfirma auf Steueroasen,  wo du dann dein Geld parken kannst bzw. verstecken kannst.

Der Vorteil dieser Länder und Insel ist oft, dass nicht existierende Informationsaustauschgesetz mit deinem Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paze7
05.04.2016, 11:46

anbieter?

0

Verfolge einfach die aktuellen Nachrichten, mehr wissen wir auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung