Frage von Franzitanien, 84

Steuern bei EQ und Nebenjob?

Ich habe ein Problem..

Ab dem 15.01.2016 eine Einstiegsqualifizierung an und bekomme dort 450 €. Es ist vertraglich auch alles festgehalten, dass es sich um eine EQ handelt. Bisher habe ich nebenbei in einer Kneipe gearbeitet auf 450 € Basis. Das würde ich nebenbei gerne weiter machen.

Mein Chef vom EQ sagte, dass ich dann wohl Steuern zahlen müsse.

Ist das wahr? Und wenn ja, woran liegt das?

Ich kenne viele Leute, die mehrere Jobs auf 450 € Basis haben / hatten und die mussten nie etwas abgeben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MenschMitPlan, 60

Eine Einstiegsqualifizierung ist eine Ausbildungsmaßnahme und somit sozialversicherungspflichtig. Deine Vergütung darf nicht als Minijob abgerechnet werden, es müssen SV-Abgaben an deine Krankenkasse abgeführt werden. Da du ein sv-pflichtiges Beschäftigungsverhältnis hast, bleibt bei deinem Nebenjob alles so, wie es war. Steuern fallen übrigens noch gar nicht an.

Kommentar von Franzitanien ,

Also die 450 von der EQ bekomme ich netto, also alles schon abgezogen. Muss mein EQ Chef denn mehr bezahlen, wenn ich zusätzlich weiter in der Kneipe bin?

Kommentar von MenschMitPlan ,

Wieviel bekommst du denn brutto? Wie kommt dein Chef darauf, dass wg. deines Nebenjobs er mehr bezahlen muss?

Kommentar von Franzitanien ,

Also er bekommt für mich 216 € vom Arbeitsamt, das er mir auszahlt und stockt das auf, dass ich 450 € bekomme. Außerdem bekommt er zusätzlich 108 € oder so vom Arbeitsamt, um davon Steuern für mich zu zahlen. Wieso er darauf kommt, weiß ich noch immer nicht 

Kommentar von MenschMitPlan ,

Wie sieht deine Gehaltsabrechnung aus? Werden SV-Beiträge abgeführt? Hast du deine Krankenkasse und Steueridentifikationsnummer mitteilen müssen? Ich vermute, dass er dich falsch abrechnet...

Antwort
von SimonG30, 64

weil die entsprechende Verdienste / Jobs addiert werden. Sonst könnte man ja nur viele "Nebenjobs" machen & in keinem irgendwelche Steuern / Sozialversicherungsabgaben zahlen.

Kommentar von Franzitanien ,

Meinst du ich kann quasi auch 10 Nebenjobs haben, aber der Lohn von allen zusammen darf nicht mehr als 450 € betragen? 

Kommentar von SimonG30 ,

"Dürfen" schon, aber dann sind ab einem bestimmten Punkt Abgaben fällig.

Kommentar von MenschMitPlan ,

Ein Minijob neben einer sv-pfl. Beschäftigung ist für den Arbeitnehmer abgabenfrei.

Antwort
von Mell1990, 48

Ja du musst steuern zahlen. Ist aber nicht so viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community