Steuern bei 2 Mini-Jobs als Student?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Steuern würde da für dich keine anfallen.

Allerdings werden BEIDE Jobs sofort sozialversicherungspflichtig, wie 450 € überschritten werden.

Da dann BEIDE Arbeitgeber für den VOLLEN BEITRAG haften, werden sie das beide nicht mit machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, lies diese Seite mal gründlich durch, vor allem ab 'Was sich ändert, wenn Sie zwei Minijobs annehmen'

http://www.helpster.de/zwei-minijobs-gleichzeitig-so-funktioniert-es-mit-der-steuer_64122

Es ist leider kompliziert, aber Du musst dann Sozialabgaben zahlen (wenn auch wenige, wenn Du unter 800 Euro bleibst), Steuern zahlen und einen Lohnsteuerjahresausgleich machen.

Du kannst auch direkt in die Sprechstunde Deines Finanzamtes gehen und fragen, wie Du das machen sollst: Dafür sind sie da, diese Ämter sind auskunftspflichtig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das zwei 450,- Euro Jobs nicht gehen, hat derHans schon perfekt erklärt.

Für Studenten sind doch Anstellungen im 450,- Euro Bereich unattraktiv.

Ein 450,- Euro Job kostet den Arbeitgeber 30,99 % pauschale Abgaben. Somit 589,- Euro an kosten. Bei gleicher Kostenbelastung kann ich als Arbeitgeber 535,- Euro zahlen, weil nur Rentenversicherungsbeiträge anfallen.

Das sind, weil auch für den Studenten nur diese Rentenbeiträge anfallen dann 485,- Euro.

Also arbeite lieber als Werkstudent und Du hast mehr netto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung