Frage von Bobbyhx, 8

Steuern, Anlage U: müssen die Unterhaltszahlungen ggü. dem FA nachgewiesen werden?

Antwort
von 123Paluna, 8

Sofern die Nachweise durch das Finanzamt angefordert werden, dann ja.

Kommentar von Bobbyhx ,

Wenn die geleisteten Zahlungen in Summe geringer waren als der in der Anlage U genannte Maximalbetrag: war das dann Steuerhinterziehung? Strafbar?

Kommentar von 123Paluna ,

Es können nur die tatsächlich geleisteten Beträge in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Unabhängig davon, was in der Anlage U steht.

Sofern in der Steuererklärung mehr angegeben wird als tatsächlich gezahlt wurde, so dürfte es sich dann um Steuerhinterziehung handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten