Steuerliche Behandlung (Werbungskosten?) Personal Training?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auch wenn die Rückenproblem auf die Schreibtischtätigkeit zurück zu führen sind, sind es Ausgaben für die Gesundheit und somit aussergewöhnliche Belastungen, die vermutlich wegen der zumutbaren Belastung unter den Tisch fallen.

Aber es gäbe eine Variante. Der Arbeitgeber darf für jeden Mitarbeiter 500,- Euro im Jahr steuerfrei für gesundheitsfördernde Maßnahmen zahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronaldhome
05.03.2016, 19:15

Bedeutet das konkret in der Praxis das der Arbeitgeber die Rechnung begleicht oder muss ich einen Teil trotzdem selbst tragen? Besten Dank vorab!

0