Frage von ohlalatina, 36

Steuerliche Abgaben nur welche und wieviel?

Hallo :) Meine Frage: Ich arbeite gerade für diverse Firmen auf Festivals, Konzerten und Events. Jetzt möchte ich noch zusätzlich auf 450€ Basis arbeiten gehen. Ich möchte mich beraten lassen, wie es jetzt nun mit den Steuerlichen Abgaben usw. verläuft. Kann mir jemand sagen wo der best mögliche Anlaufplatz dafür oder wer dafür zuständig ist?

Antwort
von DerHans, 21

Wenn du für mehrere Firmen tätig bist, bist du ja höchst wahrscheinlich gewerbetreibend. Das solltest du wenn du selbst überhaupt keine Ahnung hast, dann durch einen Steuerberater erledigen lassen. Sonst stehst du plötzlich mit einem Riesenberg an Steuerschulden da.

Einen 450 € Job kannst du nur bei einem bestimmten Unternehmen ausüben, das dich dann auch regulär bei der Minijobzentrale anmelden muss.

Kommentar von ohlalatina ,

Gewerbebetreibend bin ich noch nicht. Deswegen möchte ich so schnell wie möglich mir ein paar informative Tipps einholen. Da ich langsam mehr verdiene als am Anfang.

Kommentar von DerHans ,

Wenn du das ohne Gewerbeanmeldung machst, ist das schlicht und einfach Schwarzarbeit.

Wie rechnen deine Auftraggeber denn deine Honorarforderung ab?

Bei der ersten Prüfung eines solchen Unternehmen, fällt dir das ganz gewaltig auf die Füße.

Den hohen Berg von Steuerschulden hast du also bereits aufgebazrt

Kommentar von ohlalatina ,

Ach Quatsch, ich bin immer über Anmeldung arbeiten gewesen. 

Kommentar von DerHans ,

Wie nennst du es denn, wenn du für "mehrere Firmen" arbeitest?

Antwort
von TorDerSchatten, 27

Du darfst neben einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit einen 450 Euro Job haben. Für diesen wird pauschale Lohnsteuer gezahlt, die meist der Arbeitgeber trägt. Dir wird eine kleine Pauschale für die RV abgezogen, es sei denn, du widersprichst.

Ansonsten gibt es keine Abzüge, das heißt, brutto für netto.

Kommentar von ohlalatina ,

Erst einmal danke für deine schnelle Antwort. 

Ich möchte trotzdem mir trotzdem ein paar Infos reinholen. Mir werden sehr oft Jobs angeboten von diversen Firmen, komme dadurch manchmal auf ein utopisches Einkommen. Ich möchte einfach einen überblick erhalten. Da ich nicht jeden Monat ein festen Betrag auf meinem Konto erhalte. Ich jeden Monat für jemand anderes Arbeite und dies sehr wechselhaft verläuft. Meine Angst ist, dass am Ende das Steueramt 'an meiner Tür klopft und die Hand aufhält' und das durch Unwissen. 

Kommentar von TorDerSchatten ,

Auf 450 Euro Jobs zahlst du keine Steuer, aber du darfst eben nur EINEN haben, also insgesamt nicht über 450 Euro kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten