Frage von jessymarco10, 64

Steuerklassen 4 obwohl der Partner nicht arbeiten geht?

Folgendes: ich nehme ab dem 1.2 wieder eine Vollzeitstelle auf und mir ist bei alten Abrechnungen aufgefallen das ich Steuerklasse 4 habe. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder . Ich dachte eigentlich das ich in die Klasse 3 komme da meine Frau keinerlei Einkommen hat. Nun rief ich beim Finanzamt eben an und die Dame sagte das bei 5 Personen bzw 3 kindern es egal wäre ob der partner arbeitet oder nicht man wäre dann in der steuerklasse 4. ein faktor spielt da wohl auch noch die rolle , dass ich uneheliche kinder habe die unterhaltsvorschuss bekommen. Wir bekommen aufstockendend noch Hartz4

würde mich freuen wenn da jemand was drüber weiss . bin irgendwie ratlos

Antwort
von Akecheta, 28

Wenn ich das richtig interpretiere, ist bei dir die Wahl einer anderen Lohnsteuerklasse deswegen irrelevant, weil du eh keine Steuern zahlst.

Die Lohnsteuer ist nur eine monatliche Vorauszahlung auf die Jahreseinkommensteuer. Hat man zuwenig bezahlt, gibt es eine Nachzahlung, hat man zuviel bezahlt, gibt es eine Erstattung, nach dem Einreichen der jährlichen Steuererklärung.

Muss man aufgrund seiner Verhältnisse gar keine Einkommensteuer bezahlen, ist die Lohnsteuerklassenwahl auch egal. Interessant ist das für dich nur, wenn auf der monatlichen Lohnabrechnung Steuer abgezogen wird.

Wenn ALG2 als Aufstockung dazu kommt, liegst du mit deinem Einkommen unterhalb der Steuerpflicht.

So, und wenn jetzt ein neuer Vollzeitjob dazu kommt, kann das anders aussehen. Hat die Dame vom FA evtl. nicht verstanden gehabt.

Es gibt zig Rechner im Internet, wo du ausrechnen kannst, was abgezogen wird bei IV. Rechne es aus und wenn da ein Steuerabzug errechnet wird, dann beantrage, dass du Steuerklasse III bekommst. Sonst wird Steuern abgezogen, die du zwar wieder bekommst, aber das Geld ist erstmal als zinsloses Darlehen beim Finanzamt.


Antwort
von ShitzOvran, 43

Als verheiratetes Paar kann man selber entscheiden, ob man Steuerklasse 4/4 oder 3/5 hat. Dies muss man dem Finanzamt allerdings mitteilen.

Kommentar von jessymarco10 ,

mir wurde gesagt das ich nicht in Steuerklasse 3 kann ( Finanzamt )

Kommentar von Akecheta ,

Das ist falsch, wenn ihr verheiratet seid. Hast entweder falsch verstanden oder der Auskunftgeber hat etwas falsch verstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten