Frage von NewJerusalem, 263

SteuerID für Minijob nötig?

Brauche ich umbedingt meine SteuerID für einen Minijob unter 450 euro als Student? Wenn ich keine Steuern bei dieser Beschäftigung bezahlen brauche?

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 222

Solange du unter 450 € im Monat verdienst, brauchst du keine SteuerID.Der Arbeitgeber zahlt eine Pauschalsteuer in Höhe vo 2 %, die er aber auf dich abwälzen kann, wenn dies im Arbeitsvertrag vereinbart wurde.

Antwort
von DerSchopenhauer, 212

Der ArbG kann wählen:

- mit Steuermerkmalen (dann Steuer-ID notwendig)

oder

- mit Pauschsteuer 2% (die trägt der ArbG, kann diese aber auch auf den ArbN abwälzen) - keine Steuer-ID notwendig.

Sofern Du keine Hauptbeschäftigung oder eine weitere Beschäftigung auf Steuermerkmalen ausübst und auch keine sonstigen Einkünfte hast, die zur Besteuerung führen würden, kannst Du auch mit Steuermerkmalen arbeiten - ein Steuerabzug findet dann nicht statt.

Sofern eine weitere Beschäftigung vorliegt, erhält einer der Jobs die Steuerklasse VI; dann wird auch der Minijob versteuert und muß in der Einkommensteuererklärung mit angegeben werden (bei Steuerklasse VI = Abgabepflicht einer Steuererklärung).

Kommentar von DerSchopenhauer ,

"Sofern Du keine Hauptbeschäftigung oder eine weitere Beschäftigung..."

Korrektur:

"Sofern Du keine Hauptbeschäftigung oder KEINE weitere Beschäftigung"

Antwort
von Hamsterking, 164

Jeder kriegt ne SteuerID und jeder braucht sie. Deinen Namen könnte Jemand anders auch tragen und die Verwechslungsgefahr ist zu hoch, daher solltest du überall immer eine SteuerID bereithalten bzw. beim Arbeitgeber abgeben. Er muss dich schließlich melden, weil auch wenn du keine Steuern zahlst, er aber schon.

Antwort
von whocares1003, 156

japp brauchst du, hab letztens auch einen Minijob angefangen und musste eine beantragen und ich bin nicht mal volljährig

Kommentar von Helefant ,

Wer in Deutschland gemeldet ist hat auch die Identifikationsnummer bekommen.

Antwort
von noname68, 132

nein brauchst du nicht. du brauchst nur deine SV-nummer, mit der dich dein arbeitgeber bei der minijobzentrale anmeldet, die steuern werden pauschal erhoben und werden auch nicht personalisiert.

falls du daneben reguläre einkünfte hast, für die du eine steuererklärung abeben musst, musst du den minijob in der steuererklärung nicht erwähnen.

Antwort
von kevin1905, 120

Minijobs sollten pauschal besteuert werden, also nein.

Antwort
von brennspiritus, 122

Das braucht mittlerweile jeder. Die Behörden sind vernetzt und das geht mit der Nummer am Besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community