Steuerfreibetrag bis wann möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundfreibetrag für alle sind die 8.652 Euro zu versteuerndes Einkommen, es werden ja noch vom Bruttolohn der Arbeitnehmerpauschbetrag und Vorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung abgezogen. Die Frage ist, wie viel von der Website noch dazukommt...Die Website musst Du natürlich in der Steuererklärung angeben, wenn das eine einmalige Sache ist, kannst Du dies in der Anlage SO (sonstige Einkünfte) in Deiner Einkommensteuererklärung tun, wenn Du sowas nachhaltig (also öfter) vorhast, dann würde ich ein Gewerbe bei der Stadt oder Gemeinde anmelden, das Finanzamt bekommt das gemeldet und registriert Dich als Gewerbetreibenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlonz
24.03.2016, 08:53

Das ist ja nur einmalig.

Wie viel Steuern wären das denn? 

0

Ich habe im Internet gelesen das man bis zum Betrag 8.652€ Steuerfrei ist, doch wie ist das bei mir?

Wie kommst du darauf, dass es bei dir anders sein soll? Das ist der sogenannte Grundfreibetrag, und der bezieht sich nicht auf den Bruttoarbeitslohn, sondern auf das zu versteuernde Einkommen.

Ich würde gerne eine Webseite Verkaufen, muss ich die Einnahmen davon versteuern,

Ja.

wie mache ich das und wo melde ich das?

Du erklärst es in deiner Einkommensteuererklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlonz
24.03.2016, 08:24

Mit 670€ Netto bin ich doch aber noch unter den 8652€ oder nicht? (etwa 8100€) oder zählt das Brutto einkommen?

0

Was möchtest Du wissen?