Steuerfrei Verkaufen von Privat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

jein. Es ist bei jedem Artikel anders.

Ein Haus oder Grundstück must du z.b. mindestens 10 Jahre lang besitzen bevor du es ohne Steuern zu bezahlen von Privat an Privat verkaufst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
28.10.2015, 14:22

Stimmt nicht ganz.

§ 23 Abs. 1 Nr. 1 letzter Satz Einkommensteuergesetz:

Ausgenommen sind Wirtschaftsgüter, die im Zeitraum zwischen Anschaffung oder Fertigstellung und Veräußerung ausschließlich zu eigenen Wohnzwecken oder im Jahr der Veräußerung und in den beiden vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurden;

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__23.html

2

Sofern es sich um Ptivatvermögen handelt, ist der Verkauf grundsätzlich steuerfrei. Ausnahmen gibt es bei den in § 23 Einkommensteuergesetz genannten Sachverhalten.

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__23.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
28.10.2015, 16:20

Auch nicht ganz...

Werden viele Einzelstücke aus einer Sammlung systematisch (professionell) verkauft, wird das ebenfalls als gewerblicher Handel eingestuft.

Ich konnte das selbst nicht glauben, aber es gibt ein BFA-Urteil dazu.

1

Das ist nicht vom Wert des Objekts abhängig, sondern davon, ob das gewerblich betrieben wird.

Verkaufst Du drei Schrottkarren á 500€ innerhalb eines Jahres, dürfte das bereits als gewerblich zu sehen sein.

Verkaufst Du aber Deinen Rolls Royce ... von 1932 für 10 Mio, ist das immer noch ein Privatverkauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein jahr spekulationsfrist, dann ist es steuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst, ob Du die Mehrwertsteuer darauf schlagen mußt? Nein, muß man nicht, aber wenn, dann mußt Du die ans FA abführen. Also, kannst Du es Dir gleich sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung